awillbu1  Gifte in Zusammenhang mit Pilzen         --- Acromelalga-Syndrom ---         atod1 GIFTIG!

 

 

Giftnummer:

1

Vergiftungsart:

Acromelalga-Syndrom.

Giftstoff:

Acromelsäure.  Es handelt sich dabei um einen hochwirksamen Glutamat-Antagonisten.

Gefährlichkeit:

Stark giftig.

Anzeichen der Erkrankung:

Wiederkehrende Episoden von starker Hautrötung mit Kribbeln, Brennen und heftigsten Schmerzen in Händen und Füssen. Die Symptomatik kann Wochen bis Monate andauern. Schmerzmittel können unwirksam sein.

Latenzzeit:

1-2 (5) Tage.

Mittel bzw. Gegenmaßnahme:

Analgetika, symptomatisch. Kälteapplikation kann wirksam sein (Gefahr von Erfrierungen!).  Die Symptome verschlimmern sich durch Wärme (z.B. durch eine Bettdecke). Schmerzmittel können unwirksam sein. Extremfall künstliches Koma. Prognose meist gut, unter Umständen jedoch langwieriger Verlauf mit extremer psychischen Belastung.

Bei den folgenden Arten tritt das Gift auf bzw. sie stehen unter Verdacht ähnliche Pilzgifte in unterschiedlichen Mengen zu enthalten:

Wohlriechenden Trichterling, Duftender Trichterling, Parfümierter Trichterling

Tipp für Iphone (IOS) - Smartphone Besitzer!

Unsere Pilzsuchmaschine und unser Pilzbuch mit über 3600 Pilzarten in der Hosentasche!

Infos hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“