awillbu1  Rußbrauner Schichtpilz, Olivgrauer Laubholzrindenpilz                                      UNGENIESSBAR! 

POROSTEREUM SPADICEUM (SYN. LOPHARIA SPADICEA, THELEPHORA SPADICEA, STEREUM SPADICEUM, STEREUM VENOSUM, LOYDELLA SPADICEA, STEREUM SPONHEIMERI)

 

Fotos oben 1-4 und unten 1-5 von links: Gerhard Koller ©  Fotos unten 6-8 von links: Elsa (pinknailsgirl) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Neutral.

Fruchtkörper:

1-15 (100) cm Ø, dünne, rußbraune, graubraune bis olivgraue 0,5-1,5 (2) cm dicke Schichten mit hellem Rand, die sich später abstehend hutförmig aufrichten und abstehen. Die Oberfläche ist glatt-faltig bis rissig, +/- leicht warzig.

Fleisch:

Lederig, zäh, weißlich-grau bis hellbraun. Hymenium glatt bis leicht höckerig, typisch grau bis grauoliv mit weißlicher deutlich abgesetzter Randzone.

Stiel:

Fehlt, resupinat, später hutförmig abstehend.

Sporenpulverfarbe:

Braun (5,5-7,5 x 3-4 µm, amyloid, oval, glatt, hyalin, mit braun dickwandigen und warzigen Zystiden 14,4-36,2 x 4,5-5,5 µm, apikal abgerundet und Pseudozystiden, Generative Hyphen mit Schnallen).

Vorkommen:

An meist and er Unterseite von liegenden, frisch geschlagenen und noch nicht morschen toten Laubholz, gern Buche, Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, ganzjährig.

Gattung:

Schichtpilze, Rindenpilze.

Verwechslungsgefahr:

Runzeliger Schichtpilz, Großporige Datronie, Angebrannter Rauchporling, Graugelber Rauchporling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Lopharia

Priorität:

2

 

RussbraunerSchichtpilz1004

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Elsa (pinknailsgirl) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 2. Juni 2018 - 08:53:07 Uhr

“