awillbu1  Dickschaliger Kartoffelbovist, Kartoffelhartbovist, Gemeiner Kartoffelbovist                        atod1 GIFTIG!

 

SCLERODERMA CITRINUM

 

DickKartoffel

DickschaligerKartoffelbivistErgaenzung

KartoffelbovE08

 

 

Kart-Bov2

Kartoffelbovis11102003

DickschaeligerKartoffelbovist

Kartoffelbovist11102003-1

Kartoffelbovis2

Kartoffelbovis

DickschaligerKartoffelbivistErgaenzung22

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Widerlich, stadtgasartig, nach Methan.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

2-15 (20) cm Ø, hellbraun bis gelbbraun kugelig, eiförmig.

Fleisch:

Zuerst hell gelblich, später grauschwarzes, olivbraunes Sporenpulver bildend.

Stiel:

Fehlt, nur etwas mit Myzel bewurzelt.

Sporenpulverfarbe:

Schwarzbraun, olivbraun.

Vorkommen:

Mischwald, gern bei Buche, Fichte, Birke... Massenweise auf sauren, nähstoffarmen, gern sandigen Boden, Symbiosepilz, Frühling bis Spätherbst.

Gattung:

Hartboviste, Staubpilze, Bauchpilze (Gelbfleischige Boviste).

Verwechslungsgefahr:

Gefelderter Kartoffelbovist (sehr ähnlich, leicht wurzelnd), Gelbflockiger Hartbovist, Dünnschaliger Kartoffelbovist (wurzelnd).

Vergiftungsfälle:

Neben MAGEN-DARM-STÖRUNGEN gibt es vereinzelte Berichte über schwere Vergiftungen mit massiven Sehstörungen bis zur vorübergehenden Erblindung. Auch Ohnmachtsanfälle bis Koma wurden schon beobachtet!

Kommentar:

Vorsicht! In Osteuropa werden sie als Trüffelersatz verwendet.

Treten aus dem Pilz kleine Röhrlinge aus, so sind es essbare Schmarotzerröhrlinge!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dickschaliger_Kartoffelbovist

Priorität:

1

 

Kart-Bov

DickschaligerKartoffelbivistErgaenzung2

 

Weitere Informationen und Bestimmungshilfen findest du im 123Pilzforum!

 

      ...oder in den Infoseiten von www.123pilze.de               

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 26. September 2016 - 10:19:29 Uhr

 

 

“