Feiertagsrunde

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 2.803 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. November 2013 um 19:18) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • Hallo Schwammerlfreunde !
    heute habe ich mich mal wieder etwas im Wald rumgetrieben nachdem ich beim morgendlichen Hundespaziegang 2 Rotkappen ( ohne Bild ) gefunden hatte war ich recht zuversichtlich noch was pfannentaugliches zu finden...
    in einem abgelegenen Seitental des Schwarzwaldes angelangt sichtete ich schon die ersten Weihnachtsbäume .. zum Abtransport bereit

    die Stockschwämmchen waren mir schon zu überständig ...

    eine Grubenlorchel

    Nebelkappen gabs überall zu sehen

    Amethystpfifferlinge fand ich noch einige

    ein alter Bienenwaben -Porling

    Parasole

    ein Bergporling

    was fürs Pfännchen kam auch zusammen

    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von Harry (1. November 2013 um 18:20)

  • Hallo Harry,
    Wunderschöne Bilder und Glückwunsch für deine Funde. Habe schon gedacht alles für die Pfanne ist vorbei, anscheinend wachsen noch ein paar. Werde am Wochenende noch mal den Wald besuchen. Wollte warten bis Ende nächster Woche um die Austernseitlinge aufzuspüren.
    Alles Bestens

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Zitat von Harry pid='7664' dateline='1383326372'

    was fürs Pfännchen kam auch zusammen


    Hallo Harry
    Immer wieder interessant, wie unterschiedlich in Deutschland das Pilzwachstum ist und einzelne Arten "durchhalten"!