Letzte Aktivitäten

  • udo

    Hat eine Antwort im Thema Ackerfund verfasst.
    Beitrag
    Bitte an die Moderatoren den Beitrag zu löschen. Bekomme auf Grund technischer Probleme den Beitrag nicht vernünftig gepostet. Versuche es später nochmal.

    Danke! Udo
  • udo

    Hat das Thema Ackerfund gestartet.
    Thema
    Schönen Abend allerseits. Mein erster Besuch hier. Ich war vorhin unterwegs und habe auf einem Maisacker(Sachsen/Anh.) diese Pilze gefunden. Erste Diagnose Egerling. Aber was für einer? Könnt Ihr weiterhelfen? Dank und Gruß. Udo
  • Ralph

    Hat eine Antwort im Thema Krönchen Träuschling verfasst.
    Beitrag
    Weil der Stiel geschuppt ist, der Ring noch sehr gut zu sehen ist und es eine sehr gut zu sehende Trennung zwischen Ring und unterem Stiel auffällt.
    Gruß Ralph
  • Gwürzbuizl

    Hat eine Antwort im Thema Krönchen Träuschling verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ralph,

    bei Agrocybe wäre ich auch, hätte aber eher auf A. dura, den weissen oder rissigen Ackerling getippt.

    Was meinst?

    Grüßle
    RudiS
  • Gwürzbuizl

    Hat eine Antwort im Thema Rübling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Toni,

    Du schreibst oben: Lamellen gasz grad angewachsen?!

    Für mich sieht das eher ausgebuchtet mit angewachsenem Zähnchen aus. Was meinst?

    Grüßle
    RudiS
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Krönchen Träuschling verfasst.
    Beitrag
    Wieso hast du denn den Voreilenden Ackerling wieder ausgeschlossen?
  • Ralph

    Hat das Thema Krönchen Träuschling gestartet.
    Thema
    Beim vorbeifahren habe ich mich auf Maipilze gefreut. Diese waren es dann auch wieder nicht. Ein mir unbekannter Ackerling? Blätter, such, auch wieder nicht. Somit blieb ich beim Krönchen Träuschling hängen.
    Sporenabbild ist in arbeit.
    Grüße Ralph
  • Schupfnudel

    Hat eine Antwort im Thema Rübling? verfasst.
    Beitrag
    Ich hätte den auch Gymnopus aquosus genannt. Aber gut möglich, dass man da wieder Mikromerkmale braucht um auf Nummer sicher zu gehen. Falls jemand weiß ob man den makroskopisch trennen kann wäre ich auch interessiert.
  • pilzscout

    Hat das Thema Rübling? gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,
    wenn ich mit der Gattungszuweisung " Rüblinge" richtig liegen sollte, käme phänomorphologisch wohl der Hellhütige Waldfreundrübling am nächsten. Oder?
    Hut: 3 cm; honigbraun; matt
    Lamellen: heller honigfarben; eng stehend; fast gerade…
  • Der Biologe

    Like (Beitrag)
    Hallo Veronika,

    ich habe hier auch noch etwas.



    VG Jörg
  • Der Biologe

    Hat eine Antwort im Thema Kurzer Spaziergang durch die Au verfasst.
    Beitrag
    Hallo Zusammen!

    Herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen!

    Dass das mit dem Schleimi unmöglich wird anhand eines recht unscharfen Fotos genaueres zu sagen hab ich schon geahnt! Danke auch für die beigefügten Links! Da sind wirklich sehr ähnliche dabei!

  • Der Biologe

    Like (Beitrag)
    Hallo, Jörg!

    Funktioniert leider nicht.
    Die beiden Arten an Kiefernzapfen lassen sich nicht durch den Geschmack trennen, weil der Bittere oft auch mild schmeckt und der Milde oft bitter.
    Die Zystidenform ist meines Wissens das Einzige, konstante…
  • Der Biologe

    Like (Beitrag)
    Hallo Alex,

    Kiefernzapfenrübling sollte schon passen und da dein Fund mild schmeckt dann müßte es der hier sein. Sein Doppelgänger ist dieser hier aber der ist bitter. Makroskopisch sind beide Arten nicht zu unterscheiden.

    VG Jörg
  • Der Biologe

    Like (Beitrag)
    Hallo Alex,

    dein wunderschöner Schleimi könnte wieder ein "diskussionswürdiger" Fund werden.:wink:
    Parallel zu deinem Thread übrigens Hermanns Beitrag: Schleimpilz, aber welcher?

    Ich möchte, wenn auch auf morschem Holz wachsend aber auf Grund der starken…
  • ThomasL

    Like (Beitrag)
    Hallo Heuler22,

    das ist ja ein toller Fundort! Die Austern sehen lecker aus...:wink:
    Wenn du magst, könntest du das auch mal hier posten: Pilze an ungewöhnlichen Orten finden! - Pilze Allgemein - Pilzforum.eu. Dort sammle ich solche "interessanten und…
  • Der Biologe

    Hat eine Antwort im Thema Miniserie Pilzzucht - ein langer Weg mit Hindernissen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Sabine!

    Gratulation! sehen toll aus!

    Bei mir derzeit Ebbe. zuerst lagen 2m Schnee auf den Stämmen, dann viel zu trocken. da kam gar nichts! auch bei den Shiitake hat sich noch nichts getan.

    Muss erst noch eine sinnvollen Platz finden.

    Lg
    Alex
  • Hallo zusammen, insbesondere Alex,

    neulich gab's die ersten Fruchtkörper bei meinen Wildaustern auf Kaffeesatz. Schaut her:



    Das ist ein 15-Liter-Eimer, d.h. Eimer und auch Fruchtkörper entsprechend groß (ich glaube, nach dem nächsten Regen war er…
  • Hallo zusammen, insbesondere Alex,

    neulich gab's die ersten Fruchtkörper bei meinen Wildaustern auf Kaffeesatz. Schaut her:



    Das ist ein 15-Liter-Eimer, d.h. Eimer und auch Fruchtkörper entsprechend groß (ich glaube, nach dem nächsten Regen war er…
  • huehnchen69

    Hat eine Antwort im Thema Miniserie Pilzzucht - ein langer Weg mit Hindernissen verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen, insbesondere Alex,

    neulich gab's die ersten Fruchtkörper bei meinen Wildaustern auf Kaffeesatz. Schaut her:



    Das ist ein 15-Liter-Eimer, d.h. Eimer und auch Fruchtkörper entsprechend groß (ich glaube, nach dem nächsten Regen war er…
  • Grüni

    Hat eine Antwort im Thema Pilze an verbautem Holz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Heuler22,

    das ist ja ein toller Fundort! Die Austern sehen lecker aus...:wink:
    Wenn du magst, könntest du das auch mal hier posten: Pilze an ungewöhnlichen Orten finden! - Pilze Allgemein - Pilzforum.eu. Dort sammle ich solche "interessanten und…