Letzte Aktivitäten

  • Beachwolle

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,

    perfekt, jetzt ist es klar und deutlich zu erkennen!:thumbup:

    LG Thomas
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Früher Mürbling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Matthias!

    Schaun wir mal, wann Andreas (Pilzmel) wieder online ist.
    Die Gruppe dürfte schon stimmen, glaube ich, aber da schwirren so einige Arten umeinander, die ich äußerst schwer abgrenzbar finde, selbst mitPIlz unterm eigenen Mikro und so...
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Im Erlenbruch verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Toni!

    Was "Pilzliches" schon, würde ich meinen. Aber aller Wahrscheinlichkeit anamorph, also kein Organ eines PIlzes zur geschlechtlichen vermehrung. Mit diesen Anamorphen kenne ich mich gar nicht aus, das ist allerdings auch ziemlcih kompliziert…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    MoinMoin!

    Schau mal, ob die Korrektur jetzt da ist, Thomas?
    Komisch, ich meine eigentlich, ich hätte das schon eingegeben gehabt...

    Ja, die mögen in der Tat bevorzugt vergrabene Zapfen, die schon ein wenig liegen. An freien, frischeren Zapfen sieht man…
  • antoff

    Hat das Thema Früher Mürbling? gestartet.
    Thema
    Liebe Pilzfreunde,
    ich hatte schon einmal im letzten Jahr einen vermeintlichen frühen Mürbling (Psathyrella spadiceogrisea) eingestellt, den Andreas wegen des Abstandes der Lamellen eher als Psathyrella fatua eingeschätzt hat.
    Nun habe ich eigentlich…
  • Beachwolle

    Hat eine Antwort im Thema Endlich wieder frische Pilze für die Pfanne verfasst.
    Beitrag
    Hallo Joe,

    von wegen "...für die Pfanne etwas zu alt", die sehen doch gut aus. Tatsächlich jedoch hast du dich nicht "übers Wasser" getraut...:P

    LG Thomas
  • joe

    Hat eine Antwort im Thema Endlich wieder frische Pilze für die Pfanne verfasst.
    Beitrag
    Heute am nachmittag, nichts ahnend...


    Für die pfanne etwas zu alt, trotzdem nicht mehr mit so frischen austern gerechnet...
    Lg joe
  • pilzscout

    Hat das Thema Im Erlenbruch gestartet.
    Thema
    Hallo Pilzfreunde,
    kann jemand zu diesen Objekten etwas sagen? Pilze? oder so?
    LG, Toni
  • pilzscout

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    danke für die Infos. Ich hatte bisher schon öfter von Fichtenzapfenrüblingen gelesen und danach gesucht. Habe aber nur auf herumliegende Zapfen geguckt. Jetzt weiß ich, dass man eher im Moos suchen soll. Da liegen dann wohl…
  • Beachwolle

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,

    kleiner Hinweis: Du schriebst zwar "ist korrigiert" , ich kann aber leider doch nur ...Helmlinge lesen.?:/
    Könnte eventuell etwas verwirrend rüberkommen.

    LG Thomas
  • Da_Schwammalmo

    Hat eine Antwort im Thema Warziger Drüsling (?) und eine Tramete verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo.

    Danke dir für den Tipp.:)

    Das werde ich ab jetzt berücksichtigen.

    Gruß Matthias
  • Salve!

    Die Vorschläge von Veronika unterstütze ich natürlich. Kleiner Tip am rande: Wenn Unterseite ohne Poren, dann besser gar nicht erst anfangen, bei den Trameten (oder anderen Porlingen) zu suchen. :wink:
    Sonst kommt man ja nirgendwo hin.


    LG; Pablo.
  • Hallo, Willi!

    Genau. :thumbup:
    Außer dem Habitus und dem Geruch kann auch noch der Stiel Anhaltspunkte liefern, der beim Zapfenrübling normalerweise recht deutlich zweifarbig ist (kommt auf deinen Bildern nicht so raus, ist aber im Ansatz schon zu erahnen).…
  • Willi KaVonBe

    Beitrag
    Danke für die Info. Da muss ich mir dann aber die Brille aufsetzen :wink:
  • Heuler22

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,

    ist ja nicht schlimm. Du hast ja vorsorglich noch Strobilurus spec. dazu geschrieben. Das eine eher graue Exemplar war mir farblich etwas suspekt aber Du hast recht. Eine Mycena hat keinen so langen Stiel. Ich bin halt ein wenig aus der…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Jörg!

    Oha, danke für den Hinweis. Ist korrigiert. :thumbup:
    Ich glaube, der angesprochene Fruchtkörper ist auch ein Zapfenrübling, bei den Helmlingen dürfte der stiel im Verhältnis zur Hutbreite eher nicht so ausufernd lang werden.


    LG; Pablo.
  • Heuler22

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Beorn)

    Hallo Pablo,

    das glaube ich dir nicht;), obwohl auf dem zweiten Bild der vorletzte Große rechts einer sein könnte.

    VG Jörg
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Warziger Drüsling (?) und eine Tramete verfasst.
    Beitrag
    Salve!

    Die Vorschläge von Veronika unterstütze ich natürlich. Kleiner Tip am rande: Wenn Unterseite ohne Poren, dann besser gar nicht erst anfangen, bei den Trameten (oder anderen Porlingen) zu suchen. :wink:
    Sonst kommt man ja nirgendwo hin.


    LG; Pablo.
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema Endlich wieder ein ordentlicher Pilz ! verfasst.
    Beitrag
    MoinMoin!

    Enorm hilfreich sind natürlich Sporenabwürfe. Dann wäre hier unmittelbar aufgefallen, daß sämtliche Hellsporer einschließlich Samtfüßrüblinge (haben auch eine total andere Stieloberfläche), Zapfenrüblinge oder Helmlinge ganz und…
  • Beorn

    Hat eine Antwort im Thema zweierlei? verfasst.
    Beitrag
    Hallo, Toni!

    genau, beides Zapfenhelmlingerüblinge(Strobilurus spec.). :thumbup:
    Ohne Kenntnis des substrates immer eine schwierige Sache. Fichtenzapfenrüblinge (Strobilurus esculentus) sind mir auch schon im Kiefernwald begegnet, da hatte wohl jemand aus einem…