Beiträge von Dinu

    Hallo Uwe


    Wenn es sich dabei um den sogenannten "Maggipilz" handelt, dann kann man den als Pulver wie Streuwürze verwenden. Mein Pilzkontrolleur macht das so.


    Liebe Grüsse


    Dinu

    Hallo Udo!


    Ich sammle jetzt seit 3 Jahren bewusst Pilze. Die ersten 2 Jahre war meine Ausbeute auch gering, ich traute mich kaum, die Dinger anzufassen. Mein Tipp:


    - kaufe (gute) Pilzbücher
    - lese aufmerksam und vergleiche
    - sei geduldig, sammle nur, was du zu 100% kennst, bringe selbst diese Pilze anfangs in die Kontrolle, das gibt dir Bestätigung
    - sei mit wenig, dafür einer sicheren "Beute", zufrieden
    - hab das Glück, wie ich, dass der Pilzkontrolleur in der gleichen Firma tätig ist
    - gehe in einen Pilzverein und nehme aktiv Teil daran
    - STELLE HIER IM FORUM IMMER WIEDER FRAGEN --> DU BEKOMMST DIE ANTWORTEN


    Viel Glück auch Dir weiterhin, das kommt alles von alleine!


    Liebe Grüsse aus der Schweiz!


    Uebrigens 0:2 Hopp Schwiiz!!!


    Dinu

    OK, wenn mir das schon Profis so erklären, dann freu ich mich bereits jetzt auf den ersten Test mit jungen Hallimasch. Mein Pilzkontrolleur hat mir das auch immer gesagt, aber ich habe mich trotzdem an die Bücher gehalten. Man lernt nie aus!


    LG


    Dinu

    Hallo Uwe


    Mir wurde das von diversen anderen Pilzsammlern so gesagt, wegen bestimmten Giften, die damit verkocht werden.


    Aber wie gesagt, ich zähle mich zu den Laien, ich lasse mich gerne belehren.


    LG


    Dinu

    Hallo zusammen!


    Ich probiere einmal, Bilder in einen Beitrag einzufügen. Da meine Kamera leider den Geist aufgegeben hat, füge ich Bilder vom letzten Jahr ein. Wie gesagt, das ist nur ein Test, ob mein IQ dafür ausreicht!


    ... und lacht nicht, wenn es nicht klappt! :P


    Fichtenreizker (jedes Jahr zu hunderten am selben Standort)




    Ein schöner Korb vom letzten Jahr




    Und vom selben Tag der Korb meiner Frau




    Unsere Beute






    ...wie gesagt, diese Bilder sind jetzt ziemlich genau ein Jahr alt, ich hoffe, nächstens geht's so weiter bei uns!!!


    Liebe Grüsse


    Dinu

    Hallo alle am Stammtisch hier!


    Das funktioniert schon prima, finde ich!


    Ich möchte hinzufügen, dass auch ich die Pilze meistens als Mischpilze verwende, wenn ich aber von einer besonders leckeren Sorte genug habe, bereite ich die meistens als Einzelgericht zu.


    Einige Pilze kenne ich überhaupt nicht, andere habe ich persönlich noch nie gefunden, andere überraschen mich in der Zubereitungsweise. Und der mit dem Knolli ist ja wohl der Beste!!!


    Hiatamandl: Du schreibst, Perlpilz in der Pfanne in Butter gebraten. Muss man die vorher nicht unbedingt abkochen, so wie den Hallimasch auch?


    Liebe Grüsse


    Dinu

    Hmmm, mal was für den Stammtisch, habe gerade nichts besseres zu tun. Stellt doch mal alle eine Top-Ten Liste eurer beliebtesten Speisepilze zusammen. Auf eine eventuelle spezielle Zubereitung kann ja hingewiesen werden, vielleicht findet so der eine oder andere plötzlich einen neuen Favoriten.


    Also, ich mach mal den Anfang:


    Top-Ten von Dinu: :cheeky:


    01 Schopftintling (nur einzeln in Butter und Zwiebeln auf Toast)
    02 Steinpilz (alle)
    03 Flockenstieliger Hexenröhrling
    04 Maronenröhrling
    05 Frauentäubling (sowie der grüne und grüngefelderte)
    06 Anischampignon
    07 Safranschirmling
    08 Pfifferling
    09 Violetter Rötelritterling (in Blätterteig mit Salbeiblatt gebacken)
    10 Fichtenreizker (mit Whiskey flambiert und Käse überbacken)


    Mal schauen, was da von Euch kommt!


    Liebe Grüsse aus der Schweiz!


    Dinu

    Hallo Udo!


    Danke für die Info. Die Latenzzeit des Knollis ist mir bekannt, zudem kenne ich diesen Pilz sehr genau. Ich lernte zuerst die tödlich Giftigen, bevor ich mich ans Sammeln der "Guten" wagte.


    Den Grünen habe ich heute sicher nicht verspiesen, da bin ich mir ganz sicher. Zudem würde ich bei solch verwechselbaren Pilzen IMMER in die Kontrolle gehen und nicht bloss über eine Internetseite im Forum bestimmen lassen, wäre ja auch nicht vorbildlich gegenüber den absoluten Anfängern.


    ... oder will mir da jemand jetzt bloss ein schlechtes Gewissen machen? :hmmm:


    Nee, bis jetzt ist alles klar!


    Danke und liebe Grüsse


    Dinu

    Hallo an alle!


    Danke für die raschen Antworten. Also ich bin mir zu 99% sicher, dass es der Schwarzblauende Röhrling war, wollte bloss noch ein paar Meinungen einholen.


    Aber Uwe hat natürlich vollkommen recht, ich alleine trage die Verantwortung.


    Mittlerweilen ist alles bereits gegessen, und... bis jetzt keine Bauchschmerzen. :D


    Spass beiseite, danke für eure Mithilfe!


    LG


    Dinu

    Hallo Chanterelle


    Also ich als Laie hätte die links stehen lassen, die rosa Verfärbung hätte mich auf den Gallenröhrling gebracht.


    Aber warte mal ab, da kommen sicher noch Antworten von den Profis!


    LG


    Dinu

    Hallo zusammen!


    So langsam gehts auch in der Schweiz los. Hatte die letzten Tage nicht schlechten Erfolg, und dachte mir nach Feierabend, ich gehe mal in andere Wälder. Nach 2 Stunden durch 3 verschiedene Wälder, alles zu Fuss, das nüchterne Ergebnis: 5 Maronenröhrlinge und ein schwarzblauender Röhrling.


    Zu letzterem eine Frage: Dieser ist hoffentlich nicht mit einem giftigen Kollegen verwechselbar, bitte beruhigt mich.


    Die Maronen kenne ich mittlerweilen und wegen dem schwarzblauen Röhrling mag ich nicht noch in die Kontrolle hetzen.


    Alle Pilze wunderbar, ohne Maden oder Schneckenfrass, deshalb bereits in der Pfanne.


    Nun bräuchte ich nur noch eine kurze Bestätigung von Euch, bevor es ans Essen geht.


    Leider ist meine Kamera immer noch ausser Betrieb, daher bloss der Link hier:


    http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Schwarz.jpg


    Aber genauso hat er ausgesehen!


    Danke für Eure Mithilfe, und wenn ich in Zukunft hier nichts mehr schreibe... hat's mich erwischt! :sick:


    Liebe Grüsse aus der Schweiz!


    Dinu

    Hallo zusammen!


    Ich will hier nichts behaupten, aber was meint ihr zum "Gefleckten Rübling"?


    LG


    Dinu
    [hr]
    Uuups, sorry! :hmmm:


    Habe Seite 2 nicht geschaut, da war Veronika schneller als ich.
    Aber das bestätigt schon mal meine Annahme.
    Auch gut!


    LG


    Dinu

    Hallo zusammen!


    In der Schweiz nennen wir den "SCHUESCHTER" also Schuster.
    Ich nenne ihn Flocki oder Hexer, dann gibts keine Verwechslung!


    Liebe Grüsse


    Dinu

    Hallo Pilzfreunde!


    Wie versprochen ein kurzer Bericht über meinen Pilzsammeltag zusammen mit meinem Pilzkontrolleur: Bilder habe ich leider keine, meine Kamera hat den Geist aufgegeben :(!!!


    Vorerst: 5 Stunden in 5 Wäldern, 2 Körbe voll, einer für den Verein (da samma dabei) und einer für meine Familie.


    Neu kennengelernt, bzw. erstmals gefunden, seit ich sammle, habe ich folgende Pilze: Samtfusskrempling (wunderschön), Schönfussröhrling (wunderschöner), Pfifferlinge (ENDLICH!!!) und den Gallenröhrling (gemein in Bezug auf den Steini).


    Im Korb (nach ungefährer Menge absteigend): Frauen-, Grüner und grüngefelderter Täubling, Flockis, Anhängsel, Perl, Mehlpilz, Pfifferlinge und ein Paar, wirklich nur ein Paar, Steinis.


    Insgesamt ein Hammertag, wunderbares Wetter und mittlerweilen gute 12 Portionen Mischpilze in der Tiefkühltruhe.


    Morgen und sonntags gehts in "meine" Wälder, alleine, ich denke, da kommt auch noch was zusammen.


    Und weil ich artig alle Pilze richtig bestimmt habe :D, gab mir mein Kontrolli noch ein Glas Pilzpulver, und jeweils ein Glas in Essig eingelegte Rotfüsse, Trompetenpfifferlinge und normale Pfifferlinge.


    Die wurden eben alle gekostet, HAMMER!!!


    Also Leute, für mich ein wunderbarer, erfolgreicher Tag, das darf so weitergehen, ich hoffe, Euch ergings genauso!


    Bis denne und ein liebes Grüezi aus der Schweiz!


    Dinu

    Hallo Pilzfreunde!!!


    ... nur zum bevor ins Bett gehen!
    SIE SIND DA!!!
    Auch in der Schweiz beginnt das Sammeln endlich!!!
    Hatte die letzten zwei Tage endlich Funderfolg, mehrheitlich Täublinge und Perl! Allerdings war zuerst arbeiten angesagt, dann nach Feierabend in den Wald und schnell in die Kontrolle, STRESS!!!


    Deshalb... (Ferientag eingeben!!!!)


    Morgen, also heute, in genau 7 Stunden geht's los mit meinem Pilzkontrolleur!
    Ab in die Wälder, die guten ins Töpfchen, die schlechten ins...
    Köpfchen!
    Freue mich, Speisepilze im Korb, und eine Exkursion mit dem Experten!
    Wünscht mir Glück, ich werde berichten!


    Und jetzt ab ins Bett, muss morgen fit für die Jagd sein!


    Ein liebes Grüezi aus der Schweiz!


    Mister CHampignons, Dinu

    Hallo an alle!


    Ja jetzt, wo ihr es sagt... Logisch! Tja, welche Euphorie ein Laie plötzlich auslösen kann... Sorry! Logisch, Rotfüsse mit Sonnenbrand, aber besser so als vollgesogen mit Wasser!


    Ein liebes Grüezi aus der (pilzlosen) Schweiz!


    Dinu

    Hallo Jörg!


    Gratulation! Hier bei uns träume ich von einer solchen Ausbeute! Eine Frage zu einem mir unbekannten Pilz! Unten links in Deiner "Gesamtübersicht" sehe ich zwei "grauweiss-gesprenkelte" Exemplare. Welche sind das, etwa verspätete Märzellerlinge?


    Liebe Grüsse aus der Schweiz.


    Dinu

    Genial, wie das hier läuft!
    Alles erledigt, dann können wir uns jetzt dem Pilze sammeln wieder widmen. Danke an die Betreiber der HP und ein schönes Wochenende!!!


    Dinu

    Hallo zusammen!
    Mal etwas, das nicht unbedingt mit Pilzen zu tun hat.
    Gestern erhielt ich eine Email, dass jemand hier aus dem Pilzforum mir eine Antwort auf ein eröffnetes Thema geschickt hat. Allerdings war mir das Thema unbekannt, auch der Username (hab ich leider vergessen, etwas mit ...Andres?) kam mir unbekannt vor. Auch der Textauszug war äusserst komisch, eine Sprache, die ich nicht kenne.


    Keine Ahnung, was das sollte, auf jeden Fall hab ich keinen Link angeklickt und die Email einfach gelöscht.


    Ich will da keine Panik machen, aber vielleicht ist da etwas mit Spam oder Phishing im Gange, keine Ahnung.


    Schlussendlich, was solls, Euch allen ein schönes Wochende und viel Glück beim Pilze finden.


    Ein liebes Grüezi aus der Schweiz!


    Dinu