Beiträge von jojo

    Hi Donna Wetter.
    Schon mal daran gedacht, das an den von dir erwähnten Stellen auch gerne Hundebesitzer mit ihren Lieblingen spazieren gehen??? Von Abgasen der Autos will ich garnicht erst reden. Ich wohne in Düsseldorf und in den Wäldern ringsherum gibt es durchaus Pilze, aber diese Wälder sind stark frequentiert von Sammlern. Deswegen ist die 'Beute' dort doch oft recht mager. Ich fahre ins bergische Land zum Sammeln. 200 Km hin und zurück. Aber das Erlebnis Pilzesammeln , im Wald herumspazieren und an der frischen Luft zu sein ist mir das allemal wert. Ich muß mich halt aufs Wochenende beschränken. Nur spazierengehen ist mir zu langweilig.
    LG jojo.

    Hallo MushroomHunter.
    Ich putze die Pilze direkt im Wald grob vor. Dann bleibt der größte Teil da wo er hingehört. Außerdem hat das den Vorteil, das ich verwurmte Pilze erkenne und diese dann auch im Wald lassen kann und nicht erst nach Hause schleppen muß. Hast du viel Pilzreste zu Hause zum Entsorgen, kannst du sie auch auf den Komposthaufen schmeißen.
    LG jojo.

    Hallo Dagmar.
    Ich bin mir sicher, das das ein Hallimasch ist. Ein gutes Erkennungsmerkmal ist, das er nur auf Totholz wächst. Auch auf Wurzeln, die unter der Erde verborgen sind. Junge Pilze sind am schmackhaftesten. Die Stiele sind oft hölzern, also besser nicht mitkochen.
    LG jojo.

    Hallimasch verträgt ja nicht jeder. Wie sieht das denn beim Pilzpulver vom Hallimasch aus? Bleibt die Unverträglichkeit bestehen?
    LG jojo.

    Hallo Mo-Mo.
    Das ist eindeutig ein Steinpilz. Kleiner Tipp für dich. Wenn du dir unsicher bist, ein kleines Stück vom Pilz abschneiden und eine weile drauf kauen. Schmeckt es bitter ist es ein Gallenröhling. Dieser Test ist völlig ungefährlich für dich, es schmeckt nur unangenehm.
    Schönen Sonntag jojo.