Beiträge von Newmedea

    Moin, noch einmal.

    Könnte mich vielleicht jemand auf die richtige Spur bringen? Diese Schönheiten wuchsen leider zu hoch für mich, sodass ich nur dieses undeutliche Foto von unten habe.

    Schichtpilz? Tramete?

    Sehr dünn, bis ca 10cm abstehend.

    Freue mich über Inspiration. Vielen lieben Dank!

    Hallo und liebe Grüße aus dem verschneiten Ammerland. Heute habe ich wohl meine letzten Trompetenpfifferlinge sammeln können. Dafür sprießen seit 3 Wochen die Samtfußrüblinge an ihren angestammten Bäumen. Heute ein wunderbarer Tag zum Sammeln.

    Ja, Ammerland hat eigentlich fast alles. Kiefernwald, Fichtenwald, Eichenwälder, Geestboden, Wiesen, Auen, und viele tolle Seen. Heute nach dem Pilze sammeln war ich in einem von ihnen schwimmen😊 Und im Winter viele Austernseitlinge und Samtfußrüblinge. Und viele sehr liebenswerte Menschen.

    Vielen lieben Dank, Uwe👍.


    Es ist in 40 Jahren tatsächlich das erste Mal, dass ich diesen gemeinen Helmlings-Schimmel (bewusst) sehe. Wunderschön sieht das aus.

    Ich habe heute wieder etwas dazu gelernt. 😊

    Genau deshalb bin ich hier.

    Was für ein schöner Tag im Ammerland. So viele Trompetenpfifferlinge wie hier habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen.

    Aber eine seltene Schönheit habe ich heute auch gefunden. Einen gelben Hohlfußrörling. Genau genommen 10 davon. Einen habe ich mitgenommen, die anderen dürfen aussporen. Nächstes Mal kommt die Kamera wieder mit in den Wald. 😊

    Vielen Dank für die Begrüßung.
    Dieser Pilz sah so gar nicht nach dem falschen Pfifferling aus, der in diesem Wald auch zu finden war. Dieser hier hat fast ganz weiße Lamellen.
    So einer ist mir noch nicht untergekommen.
    Gibt es denn einen falschen Pfifferling mit weißen, cremefarbenen Lamellen ?


    Ich lerne ja täglich dazu

    Moin, :cold::cold::cold::cold:


    ich möchte mich hier kurz vorstellen.
    Ich bin seit meiner Kindheit leidenschaftliche Pilzsammlerin.
    Sei es für die Küche oder " nur" für die Kamera.
    Ob groß oder winzig, ich bin fasziniert von der Schönheit und Vielfalt der Pilze.
    Als Biologin interessieren mich natürlich auch die Details.
    Wie ihr an der Begrüßung unschwer erkennen könnt, komme ich aus dem hohen Norden Deutschlands.
    Ich finde es schön, dieses Forum gefunden zu haben.
    Vielleicht hilft es mir auch weiter, wenn ich mit meiner Bestimmungsliteratur an Grenzen stoße.


    Lieben Gruß,


    Newmedea


    Hallo liebe Pilzfreunde,


    hier noch ein weiterer Fund. Alle Pilze wuchsen innerhalb eines m2.
    Obwohl alle unterschiedlich in Form und Farbe, vermute ich doch, dass alle zur gleichen Art gehören. :hmmm:
    Ich habe sie nicht aufgeschnitten. Ideen sind der gemeine Erbsenstreuling, Leopardenfell- Hartbovist oder der dickschalige Kartoffel- Hartbovist.
    Eher saurer Boden, Mischwald.Bin bei Bauchpilzen noch sehr unsicher.


    Was meint ihr?
    Vielen Dank für eure Hilfe.:shy:
    New




    Hallo liebes Pilzforum,
    ich wachse im Buchen- Fichtenmischwald und mein Hut hat 5 cm im Durchmesser.Ich finde mich nicht mit der Bestimmungshilfe.
    Kann mir vielleicht jemand meinen Namen sagen? Das wäre toll.


    PS:
    Sollte ich hier irgendwelche Anfängerfehler im Forum machen oder gegen die Netiquette verstoßen, lasst es mich bitte wissen. Ich bin hier ganz neu , aber sehr bemüht :rolleyes: