Beiträge von Peterlein

    Einen schönen Samstag morgen
    da hab ich ja was losgetreten, macht richtig Spass hier die Experten zu verfolgen. Nun kenne ich Euch ja nicht und daher die Frage ob das mit dem schicken ernst gemeint ist. Machen würde ich es.


    Ich schick mal noch ein Bildchen mit, weil der mir so gefallen hat. Ich hoffe nur der macht nicht so viel Kopfschmerzen
    Schönes Wochenende
    Peterlein


    Die Unterseite war schön hell bis weiß


    Bilder

    • 2.JPG

    Hallo zusammen
    zuerst Danke für die Aufklärung der Bilder Schichtpilze und den genialen Link dazu.


    Zu dem "Diskussionsporling" Fotos 9 bis 11 und zwei später eingestellten. Inzwischen denke ich es könnte sich, wie auch schon erwähnt um einen Wurzelschwamm, jüngere und ältere Exemplare handeln. Am Wirtsbaum sind auch noch andere Gäste erkennbar. Linkerseits zwei kleine Braune (Anhang) und mittig einer.


    Der Geruch des diskutierten Exemplares ist unangenehm, fast schon irgendwie chemisch. Er ist derb, fest, fast schon holzig und dementsprechend schwierig abzubekommen. Zum Aufschneiden habe ich eines der jüngeren Exemplare genommen. Mal sehen ob die Schnittstelle zum endgültigen Ergebniss führt.


    Bild 1; Witrsbaum und Gäste





    Und hier die Braunen Gäste links am Witrsbaum.





    Viele Grüße noch aus dem Vogtland.
    Peterlein

    Bilder

    • Wurzelschwamm (0).JPG
    • Wurzelsschwamm (8).JPG
    • Wurzelsschwamm (9).JPG
    • wurzel bei (1).JPG
    • wurzel bei (2).JPG
    • wurzel bei (3).JPG

    Glück auf alle miteinander


    Danke Pablo für den Hinweis, hat wunderbar funktioniert. Ich hoffe ich nerve mit den Feinheiten nicht zu sehr.


    Gestern hab ich dieses Exemplar gesehen, Vielleicht auch ein Ackerling?
    Es stand allein im Laub auf einem Waldweg. Der Geruch angenehm pilzig. Nur hat dieser am Stiel keinen Ring. Das Bild vom Hut ist nicht gut geworden, hab ich erst zuhause gesehen.


    V G Peterlein




    Bilder

    • ack neu (1).JPG
    • ack neu (2).JPG
    • ack neu (3).JPG

    Schönen Tag zusammen,
    da es ja hier im Vorfeld auch schon um den Netzstieligen Hexen Röhrling ging würde mich interessieren ob ich mit den Bildern richtig liege. Fundort; Laubwald, Hutfarbe eher grau und Polsterartig. Geruch neutral oder unbedeutent. Es standen noch weitere 2 Exemplare daneben, allerdings schon völlig zerfressen.





    Und hier, ich würde fast auf einen Ackerling tippen.
    Standort, Waldweg im Gras, Geruch vielleicht mehlig, eher unauffällig. Am Stiel Manschette, es standen 4 Pilze da. Bei den jüngeren Pilzen war der Hut noch gewölbt.






    Noch einen schönen Tag
    Peterlein

    Bilder

    • netzstieliger hp (3).JPG
    • netzstieliger hp (4).JPG
    • netzstieliger hp (1).JPG
    • acker (1).JPG
    • acker (3).JPG
    • acker (2).JPG
    • acker (4).JPG

    Hallo zusammen
    Frage zum Schnittbild. Reicht es ein größeres Stück aus dem P zu schneiden oder eben lieber den ganzen vom Stamm oder wo auch immer trennen und dann aufschneiden? (längs und / oder quer) Ich werde bezüglich des "Diskussionsporlings" diese Woche noch in das Waldstück gehen um eben ein Schnittbild zu erstellen.
    Ansonsten schöne Tage noch
    Peterlein

    Guten Abend Pilzgemeinde
    zur Diskussion, die Bilder 9 bis 11 gehören zusammen. Dazu hänge ich noch zwei Bilder an auf denen man viielleicht noch mehr erkennt. Alle wachsen an einem alten Blitzgetroffenem Laubbaum. Bei der Gelegenheit schau ich mal wie eine Nummerierung funktioniert. Weiter, ich möchte ungern einen Porling abschneiden nur um den Namen zu erfahren. Hilft es den Experten da nur ein Stück ab- bzw. herauszuschneiden? Jedenfalls werde ich versuchen die Vorschläge zur besseren Erkennung befolgen.
    So nun probier ich mal noch die beiden Bilder mit Betitelung.
    [hr]
    Hallo
    wie bekomme ich denn zwischen die Bilder eine Nummerierung oder Namen.
    IIch bin nicht so der PC Fan. Sht's mir bitte nach
    Schönen Abend noch
    Peterlein

    Bilder

    • Porling. (2).JPG
    • Porling. (3).JPG
    • Porling. (2).JPG
    • Porling. (3).JPG

    Mich würden hier einmal die unterschiedlichen Porlinge interessieren. Bildnr. 6, der Gelbe "Fleck", zählt der schon zu den Schleimpilzen?
    V g Peterlein
    [hr]
    Die ersten beiden Bilder würde ich auf Birkenporling tippen?

    Bilder

    • 6 (2).JPG
    • 6 (1).JPG
    • 5 (2).JPG
    • 5 (1).JPG
    • 4 (2).JPG
    • 4 (1).JPG
    • 3 (3).JPG
    • 3 (2).JPG
    • 3 (1).JPG
    • 2 L P (1).JPG
    • 2 (3).JPG
    • 2 (2).JPG
    • 1 Bp (2).JPG
    • 1 Bp (1).JPG
    • 6 (2).JPG
    • 6 (1).JPG
    • 5 (2).JPG
    • 5 (1).JPG
    • 4 (2).JPG
    • 4 (1).JPG
    • 3 (3).JPG
    • 3 (2).JPG
    • 3 (1).JPG
    • 2 L P (1).JPG
    • 2 (3).JPG
    • 2 (2).JPG
    • 1 Bp (2).JPG
    • 1 Bp (1).JPG

    Danke Veronika und Pablo
    ich habe gerade beim durchstöbern meiner Bilder diese hier gefunden. Sie stammen von Ende April oder Anfang Mai. Standort war eine teils lichte Wiese in der Nähe eines Hauses, größer als auf den Bildern sind sie in der Folgezeit dann auch nicht geworden.
    Schöne Pfingsten

    Bilder

    • 600 (1).JPG
    • 600 (2).JPG
    • 600 (1).JPG
    • 600 (2).JPG

    Hallo und danke zusammen, der "Hexpilz", wenns einer ist, wurde beim Stielanschnitt auch schnell bläulich. Und in der Nähe wuchsen und wachsen definitiv Flockenstielige.
    Vg
    [hr]
    Ach ja, und der Porling. Es war nur der Stumpf oder abgestorbene Rest des Baumes, würde aber Holunder ausschließen. Laubbaum ja, aber???
    Vg Peterlein

    Ich möchte mit ein paar neuen Funden hier weiter machen um nicht all zuviele Themen zu beginnen.
    Für die vorangegangenen Antworten auf diesem Wege auch mal ein DANKESCHÖN.
    Zu den Bildern, bei dem Porling dachte ich an einen Birkenporling, nur das der eben an keiner Birke lebt, und der ander, ist das ein Flockenstieliger oder Netzstieliger Hexel Röhrling.
    V G aus dem Vogtland
    Peterlein
    [hr]
    Der Röhrling stand auf einem lichtem Waldweg

    Bilder

    • 6 (3).JPG
    • 6 (2).JPG
    • 6 (1).JPG
    • DSCF1778.JPG
    • DSCF1777.JPG
    • DSCF1776.JPG
    • 6 (3).JPG
    • 6 (2).JPG
    • 6 (1).JPG
    • DSCF1778.JPG
    • DSCF1777.JPG
    • DSCF1776.JPG

    So, nur wenige Worte. Gestern aben gab's, na was schon, Schwefelporling paniert. Dazu noch paar Wachteleier gebraten und ein hervoragendes Menü war kreiert. Ehrlicherweise sei erwähnt, das es meiner Gutsten nich so geschmeckt hat wie mir. Aber, da gibt's jetzt öfters den Gelben paniert bei mir.
    Schöne Pfinsten
    Peterlein

    Hallo wieder einmal
    Ich habe heute einmal Bilder dieser kleinen Pilze gemacht, bekomme sie mit meiner Kamera allerdings nich besser hin. Handelt es sich hierbei um irgendwelche Schwindling? Standort, vermooster Waldweg, hell.
    Danke und schöne sonnige Tage

    Bilder

    • DSCF1764.JPG
    • DSCF1762.JPG
    • DSCF1758.JPG
    • DSCF1757.JPG
    • DSCF1764.JPG
    • DSCF1762.JPG
    • DSCF1758.JPG
    • DSCF1757.JPG

    So, da ich nun heute auf dem Weg zur Arbeit, oder besser während der Arbeit einen Schwefelporling gesichtet habe werde ich mir kommende Woche einmal den Polz paniert zu Gemüte führen. Man sieht auf einer Aufnahme noch schön die Reste der Überwinterung
    Schönes Wochenende
    Peterlein

    Bilder

    • Porling, Schwefelporling (1).JPG
    • Porling, Schwefelporling (3).JPG
    • Porling, Schwefelporling (2).JPG
    • Porling, Schwefelporling (1).JPG
    • Porling, Schwefelporling (3).JPG
    • Porling, Schwefelporling (2).JPG

    Hallo ihr lieben, hab ich hier gestern Exemplare des Graublättrigen Schwefelkopfes gefunden (oder Samtfussrübling)? Nadelwald, verottender Baumstumpf
    vg Peterlein

    Bilder

    • DSCF1631.JPG
    • DSCF1630.JPG
    • DSCF1628.JPG
    • DSCF1631.JPG
    • DSCF1630.JPG
    • DSCF1628.JPG

    Und für die Versorgung wurde auch schon gesorgt. :P

    Bilder

    • 1463024_232314300276482_1067651918_n.jpg
    • DSCF1566 - Kopie.JPG
    • 1463024_232314300276482_1067651918_n.jpg
    • DSCF1566 - Kopie.JPG