Beiträge von rickenella

    Hallo Alex,


    die Größe einzelner Pilze ist schon beeindruckend. In diesen Dimensionen habe ich Graublättrige Schwefelköpfe - dafür halte ich den Fund gleichfalls - auch noch nicht gefunden.


    VG; Peter

    Hallo Markus,


    die Pilzstücke im Bild 1 halte ich für den Gelbstieligen Muschelseitling ( Panellus serotinus ). Seine besten Zeiten hat der aber schon hinter sich. Bild 3 und 4 zeigen zwar den stummelartigen Stiel, mehr als erahnen lässt sich allerdings die Art da auch nicht ( die Bilder sind aber auch wirklich grottenschlecht...).
    Mach doch einfach mal ein paar Pilze ab und fotografiere sie noch mal unter besseren Lichtverhältnissen.


    VG; Peter

    Hallo,


    verkaufe 38 Hefte der Pilzzeitung " Der Tintling " für 76,00 EURO + Versand.
    Nrn.: 61 - 70 // 71 - 80 // 81 - 86 // 89 - 90 // 91 - 100 .
    Die Hefte sind gelesen, befinden sich aber in gutem Zustand ( Note 2 ) . Bei Interesse bitte PN.



    VG; Peter

    Hallo Berni1960,


    das seltene Finderglück von "Sternenrotz" wurde mir vor Jahren auch einmal zuteil. Da war allerdings etwas mehr Masse vorhanden ... :sick:

    Ich hatte alles mitgenommen da ich einen Pilz - Exidia nucleata - vermutete.
    Leider hat sich das mikroskopisch nicht bestätigt. Es war aber dennoch eine interessante Erfahrung.


    VG; Peter


    Hallo Thomas,


    kleiig = " Hut bzw. Stiel mit ganz feinen Körnchen bedeckt "


    Beispiel: Encoelia furfuracea / Kleiiger Haselbecherling


    QUELLE:
    Definition aus: http://www.giftpilze.ch


    VG; Peter