Beiträge von Funghi Sardo

    Danke für die Rückmeldung.


    Ich glaube, Amanitas fallen aus, denn auf der Wiese/Weide sind weit und breit keine Bäume und der Größte sollte bald 30 cm Hut-Durchmesser haben.

    Ich habe vorhin, in der Mittagssonne, es gewagt über den Zaun zu gehen und die Kamera mal von unten ran zu halten. Keinerlei Sucher-Kontrolle möglich...


    33895999cx.jpg33895999cx.jpg

    Hallo Allerseits,


    bin neu hier und mal wieder länger auf Sardinien und in diesem Thread hoffentlich richtig.


    Da es, ausnahmsweise während es trockenen deutschen Sommers, hier immer mal wieder regnete und letzte Woche ja das sehr nasse Mittelmeertief 5 Tage stehenblieb, sind die Bedingungen für den Herbst nun viel besser, als in den letzten trockenen Jahren.


    Gestern stieß ich, hinter einem Weidezaun, auf diese Gruppe:


    ich sammle hier eigentlich vorrangig den Parasol (Mazza die Tamburo), bzw. Safran-Schirmling oder auch den Wiesen-Egerling.

    Diese sehr Großen hier, machten mich gestern stutzig, denn Die sind wirklich sehr weiß, sogar die Schuppen - auch am Stiel. Und oben findet sich kein dunkler Punkt. Mal sehen, vielleicht komme ich heute noch einmal vorbei und der Schirm hat sich geöffnet...
    Über den Zaun würde ich wohl nicht klettern - nur wenn ich mir sicher wäre (zum Essen). Dann würde ich natürlich mir auch den Rest genauer ansehen.

    Können das Acker-Schirmlinge sein? Aber dafür wohl auch zu weiß.

    33890811xf.jpg

    33890585oz.jpg