Beiträge von Muggel

    Danke euch. Ich hab ihn dort lassen wo er ist.

    "Antatschen" konnte ich ihn deshalb nicht, weil er im Garten einen Freundes wächst und der mir nur die Fotos geschickt hat.

    Aber ich denke mit Riesenporling liegen wir richtig.


    LG

    Karin

    Hallo Jens,


    danke dir. Genau das hab ich mir gekauft. War eine gute Investition. Toll beschrieben, super Infos.

    Ich trink seit kurzem täglich Chagatee und bin total verliebt. Ich geniese ihn mit Körper, Geist und Seele. Morgens mein erstes Glas nüchtern an meinem Gartenteich.

    Bin so froh auf die Pilze gekommen zu sein :-)


    LG

    Karin

    Jetzt hab ich die Info gefunden sie ich suchte. Warum bin ich da nicht gleich draufgekommen ? Grrrr.....

    Da wird das Buch super vorgestellt. "Heilende Pilze: Die wichtigsten Arten der Welt im Porträt"


    Vielleicht für den ein oder anderen interesant, der es noch nicht hat.

    LG

    Muggel

    Oh ja Thomas ...hab die Bewertung gesehen ! Da sind sie wieder die Pülverchen :-)


    Ok dann werd ich mal Ausschau nach dem Klassiker machen.

    Ich scheue mich nicht davor Geld auszugeben. Aber es reicht mir halt 1 oder 2 gute Bücher zu besitzen. Nicht 10 oder mehr in denen alle das selbe drin steht.

    Es sollten haltauch brauchbare Infos zu Anwendungsweise und Dosierung drin stehen.

    Infos zu Erkennung, Geschichte usw. sind ja ohnehin immer dabei.

    Leider sieht man beri manchen Büchern keine Vorschau. Das macht es nicht leichter.

    So leider auch bei dem "Heilende Pilze: Die wichtigsten Arten der Welt im Porträt" .

    Wenn da "NUR" die Portäts drin sind wär es mir zu teuer.

    Na ja ich werd schon was finden.


    VG

    Muggel

    Hallo Zusammen,

    ich bin ja noch Neuling auf dem Gebiet und bin auf der Suche nach guten Büchern zu dem Thema. Es gibt relativ viele. Leider sieht man bei amazon nicht bei allen den Inhalt.

    Es gibt zwei teure Bücher die mich interessieren. Da ich die Pilze vorwiegend bei Tieren einsetzen möchte wäre da

    "Mykotherapie für Tiere: Vitalpilze: Heilkraft, Wirkung und Anwendung". Kostet aber satte 59,99 €

    Und das andere:

    "Heilende Pilze: Die wichtigsten Arten der Welt im Porträt" kostet 49,95 €


    Kennt jemand von euch das Tierbuch ??

    Oder sollte ich erst mal mit günstigeren Bücher anfangen ?

    Ich möchte halt vermeiden, dass ich jetz massig Geld ausgebe und dann unbrauchbare Bücher im Schrank hab.


    LG

    Muggel

    Danke für eure Mühe. Ja ich seh schon ich hab da noch einen langen Weg vor mir. Bis dahin muss ich eben Infos sammeln. Tja aus dem Internet ist es tatsächlich verwirrend und wie Thomas schon sagt: Jeder kann da schreiben was er will.

    Ich häng mich jetzt mal hier an eure Fersen und versuche zu lernen.

    Claudia ich schreib dir ne PN :-)

    LG

    Karin

    Das klingt gut Thomas.

    Ich weiß selbstverständlich dass der Pilz nicht den Krebs meines Mannes heilt aber wie du schon sagst, die Nebenwirkungen mildern kann. Und ja die Erfahrung dass viele hier Geld mit der Angst machen wollen haben wir hinter uns. Wir konzentrieren uns auf die Psyche und gute, gesunde Ernährung. Dazu ein paar ausgewählte Nahrungsergänzungen.

    Kannst du mir ein Buch empfehlen, in dem die "Wahrheit" über die Vitalpilze und deren Anwendung drin steht ? Eben genau solche Infos wie du sie oben schreibst !? Wenn dann möchte ich nicht so gern mein Erlerntes wieder auf den Kopf stellen müssen :-)


    Danke für deine Mühe mich aufzuklären.

    LG

    Karin

    Oh je... das verwirrt mich jetzt aber wieder total. Lese so oft, dass Pulverform besser sei als Extract, weil beim kochen der Pilze die besten Inhaltsstoffe verloren gehen. Das klang mir logisch, zumal das in der Heilpflanzenwelt meist auch so ist.

    Kann ich denn dann wenigstens Kapseln mit Extract kaufen ? Selber sammeln wird wohl schwierig.

    Mein Mann nimmt den Chaga als Begleitmittel zur Chemotherapie :-( Ich weiß ... es steht bei ziemlich allen Vitalpilzen dabei dass sie zur Krebstherapie eingesetzt werden können. Aber er kann ja nicht täglich 20 Vitalpilzkapseln schlucken. Der Chaga wurde und empfohlen.

    Ich habe mir extra eine Kapselmaschine gekauft um ABM, Maitake und Reishi selbst als Pulver in Kapseln zu verarbeiten. Leider ist bei den gekauften oft massig Füllmaterial drin, was ich nicht haben will.

    Es ist echt schwierig wenn man soviele verschiedene Empfehlungen bekommt.

    Und.... nein, mein Mann bekommt nicht nur den Pilz als Unterstützung zur Chemo. Und ja... wir sind bei einem guten Heilpraktiker in Behandlung.

    Wenn das mit den Vitalpilzen alles so kontrovers und Umständlich ist, überlege ich echt es komplett sein zu lassen. Das ist mir zu heikel und zum "ins Clo spülen" zu teuer.

    Danke für eure Ratschläge. Seufzzzz.

    Danke für eure Infos. Lackporling also ? ! Wahnsinn diese Unterschiede in Farbe und Muster ....

    Keine Sorge ich weiß sehr wohl dass man als Anfänger nicht leichtfertig etwas verabreichen sollte. Die Verwechslungsgefahren kenne ich von den Heilpflanzen zu genüge :-) Deshalb hab ich mich ja an euch gewandt. Und... hey ihr habt auch mal mit eurem ersten Pilz angefangen oder ??

    Ein Chaga-Buch hab ich tatsächlich schon, da mein Mann den derzeit einnimmt (natürlich Bio und nicht selber gesammelt - lach).

    Ich nehme ABM und Maitake (ebenfalls in Kapselform).

    Im September hab ich einen Lehrgang gebucht über Mykologie bei Tieren. Bei Büchern bin ich noch auf Suche nach einem Guten. @Jutta, da werd ich mir das von dir empfohlene mal anschauen. Danke

    Ich hoffe ich darf euch wieder Fragen wenn ich was gefunden hab.


    Viele Grüße und einen schönen Feiertag

    Karin

    Hallo Zusammen

    ich beschäftige mich seit kurzem mit Vitalpilzen. Bin Veterinär-Phytologin aber hatte mit den Pilzen selten zu tun. Nun hab ich mich gefreut, dass ich in meinem Garten eine Schmetterlingstramete gefunden habe. Da Pilzpulver in guter Qualität nicht billig sind, war ich so glücklich ihn gefunden zu haben. Nun macht mich aber stutzig, dass ich gelesen habe dass genau dieser Coriolus versicolor neutral riechen und schmecken soll. Aber gut, hier erstmal die Fotos und Beschreibung. Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Fundort: alter, toter Holzstock

    Größe: ca. 10 cm (der Große)

    Geruch: leicht nach Champion

    War schwer abzuschneiden, fühlt sich feucht und kompackt an.

    Der kleinere war auf der anderen Seite des Holzstocks. Nur die 2 waren da.

    Der fast weiße Rand ist etwas weicher als der Rest der oberseite.

    Bin gespannt ! :-)

    Danke und viele Grüße