Beiträge von Hochlandrind

    Hallo alle zusammen,


    zunächst einmal ein großes Danke und Lob an den/die Ersteller der Seite Pilze, Pilzbuch, Pilzlexikon, Pilzsuche, Pilzsuchmaschine (ich weiß nicht ob er/sie mitliest). Ich lese zwar gerne Bücher, aber die hier präsentierten Fotos und zusammengestellten Informationen, die Möglichkeit direkt auf potentielle Verwechslungsgefahren weiterverlinkt zu werden, usw., finde ich extrem hilfreich.

    Wie viele von Euch auch war ich als Kind gelegentlich mit den Eltern im Wald. Da eine große Unsicherheit und Unkenntnis vorherrschte, landeten aber nur die Fruchtkörper von Maronen und Steinpilzen im Korb. Ich fand es damals schon Schade, dass ich alle anderen nicht kannte, gab es doch oft sehr viele. Diese Unkenntnis will ich nun angehen und versuche mir nach und nach ein Basiswissen über die heimischen Pilze aufzubauen.

    Wenn jemand Spaß an Gesellschaft hat und aus der selben Ecke kommt, können wir gerne mal im Hofer oder Berliner Raum gemeinsam losziehen. Ich schaue mir auch gerne ein-zwei Dinge ab, z.B. was die Identifizierung angeht.