Beiträge von Markus1977

    Liebe Schwammerl-Sucher,


    habe heute ziemlich in der Nähe von meinem letzten Fund wieder einen Hexenröhrling gefunden. Der Stiel ist geflockt nur direkt unter dem Hut bis Stielansatz sieht es wie ein Netz aus.


    Angaben:
    Sage und schreibe 930 Gramm
    Hutdurchmesser ca 26 cm
    Röhren sind rot
    Zwischen Hut und Röhren ist er gelb
    Beim Anschnitt und Druck auf die Röhren sofort blauschwarz färbend
    Geruch angenehm pilzig
    Zungentest bringt keine Bitterkeit o.ä.


    Was meint ihr? Habe ich wieder einen flockenstieligen Hexenröhrling?


    Viele Grüße aus Niederbayern
    Markus

    Hallo Zusammen,


    dann bin ich eindeutig daneben gelegen mit meiner Vermutung ;)


    Ich bedanke mich aber recht herzlich für die tolle Hilfe!


    Ich komme aus dem LKR Rottal-Inn - gibt es hier in dem Umfeld die
    Möglichkeit einmal mit einem Spezialisten zu einem gemeinsamen
    und lehrreichen Suchen aufzubrechen?


    VG Markus
    [hr]
    Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Verzehr von diesen Pilzen gemacht wenn ich fragen darf?
    Zubereitung etc?


    Ich habe hier nur ein Büschel zum erforschen mitgenommen aber da sind noch viele mehr und
    wenn diese gut sind würde ich nochmal dorthin starten zum ernten ;)


    Kann man beim abernten etwas falsch machen?

    Hallo Zusammen,


    Ich bin erst im letzten Jahr unter die Schwammerlsucher gegangen und mittlerweile mit Herzblut dabei die niederbayrischen Wälder zu durchsuchen.


    Ich nehme zwar nicht sehr viel mit - nur die, die ich 100%ig kenne aber ich interessiere mich die Arten besser kennen zu lernen.


    Über die tolle Website bin ich nun zu eurem Forum gestoßen und hoffe, dass ihr mir bei meinem heutigen Fund helfen könnt?


    Ich habe einen Verdacht nach meinen Recgerchen will aber niemanden beeinflussen, deshalb schreib ich dazu besser nichts :))


    Freue mich über eure Antworten!!


    VG
    Markus