Beiträge von Karola

    Hallo Pablo,


    ja, da stehen alle möglichen Bäume rum, auch Kiefern und Lärchen und Laubbäume... Nun ja, man sollte sich also nicht einfach auf herumliegende Zapfen verlassen. Danke für die Hilfe.


    Viele Grüße

    Karola

    Hallo Pablo,


    das war auf der Landzunge, wo an der Spitze der Aussichtspunkt Amalienruh liegt, ungefähre Koordinaten: 47.816056, 8.167746.


    Um den Baum später bestimmen zu können, hatte ich die Nadeln von oben und unten fotografiert:



    Anschließend sah ich allerdings auch solche Zapfen dort rumliegen (gut, könnte auch ein Zufall sein):


    Hier noch mal etwas mehr vom Stamm:


    Viele Grüße

    Karola

    Hallo Jörg,


    danke, "Rotkappe" habe ich auch schon mal gehört. Der Hut ist vermutlich auch für einen Steinpilz zu rötlich.


    Viele Grüße

    Karola

    Hallo,,


    von Pilzen verstehe ich ja nicht sonderlich viel... Voriges Jahr im Hochschwarzwald habe ich diesen netten kleinen Gesellen am Wegrand in Neustadt (oberhalb von Neustadt-Titisee) fotografiert, einfach weil er mir so gut gefiel. Das Foto ist leider nicht so scharf geworden wie es wünschenswert wäre. Jedenfalls, irgendwie kommt mir dazu immer "Steinpilz" in den Sinn. Vom 20. Oktober 2019.


    Viele Grüße

    Karola


    Hallo,


    voriges Jahr war ich in Schluchsee, Hochschwarzwald, und dort fielen mir an einer Douglasie diese Pilzfruchtkörper auf. Das Grüne auf den Hüten halte ich für einen Algenbelag. Der Baum steht auf einer Grünfläche neben dem See-Rundweg. Gesehen am 14. Oktobr 2020.


    Einzelner Fruchtkörper:


    Von unten:


    Zwei Fruchtkörper:


    etwas mehr von unten:


    Viele Grüße

    Karola

    Hallo,


    vorigen November habe ich im Hangetal, Grün-/Waldfläche in Essen, NRW, diese orangen Knubbels an gehäckseltem Holz gesehen. Für mich sehen sie wie Lycogala epidendrum aus, allerdings kenne ich es von den Insekten, dass es gern mal Verwechslungsarten gibt. Von Pilzen (und von Pflanzen) ist es mir natürlich auch bekannt. Wenn ihr also bitte euer fachmännisches/-frauliches Auge darauf richten könntet?


    Viele Grüße

    Karola



    Habt Dank! Meine Bilder sind übrigens nicht immer so gut, aber in diesem Fall funktionierte es mit der Fokussierung recht gut.


    In Bezug auf Pilze habt ihr mich jetzt etwas beruhugt: anfassen ist in Ordnung, aber nicht die Finger anschließend in den Mund stecken. ;) Empfielt sich natürlich immer, egal was man unterwegs anfasst.


    Viele Grüße

    Karola

    Hallo Thiemo und Matthias,


    vielen Dank für das Willkommen und die Bestimmung. Ich fand diese "flauschigen" Gebilde faszinierend, schön dass die Fotos ausreichend waren. Ich lasse lieber die Finger (wörtlich) von unbekannten Pilzen, also was daran herumschneiden und sowas betrifft.


    Viele Grüße

    Karola

    Hallo,


    vorigen November hatte ich diese Pilze an liegendem Holz gesehen, im Emscherpark in Essen, NRW. Lassen sie sich nach den Fotos bestimmen?


    Viele Grüße

    Karola