Beiträge von Taja31

    Hallo zusammen!


    Habe heute in Kärnten etliche dieser eigentümlichen Pilze gefunden und bin etwas ratlos. Der ortsansässige Almwirt meinte er würde sie täglich essen, bezeichnete sie aber als "Herrenpilze", weshalb ich sein Wissen etwas anzweifle.

    Also:

    Der Schirm ist leicht schuppig (vor allem bei den älteren Exemplaren), der Stiel ist leicht fasrig/holzig. Hut und Stiel sind in einem gewissen Stadion durch dünne Fasern/Fäden verbunden. Der Geruch ist angenehm, Verfärbung bei Verletzung kann nicht festgestellt werden.


    Hat jemand einen Tip?


    Lg