Beiträge von Sporenstaub

    Hallo ich noch mal ☺️
    sorry aber hat jemand zufällig auch ein Wissen darüber , was man genau verwendet von diesem Pilz? Zum Feuer machen beim Zunderschwamm verwendet man ja das Trama, wenn ich aber einen Tee davon kochen möchte, nehme ich dann auch nur das Trama oder kann ich da den kompletten Pilz verwenden 🤔

    Danke und liebe Grüße Alex

    hallo lieber Pablo , und wieder ein Riesen Dankeschöööön, ich bin begeistert , was Du alles weißt und mir mit einer Geduld genaust erklärst! Subber 😚 Danke

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe , sind diese eher an den Sporen zu unterscheiden als an der Hutfarbe !?
    Bei diesen Gattungen kann man nicht so viel falsch machen, außer das man evtl. eine schwächere Form der Tramete mit weniger Inhaltsstoffen erwischt 🤔 ( sorry wenn ich da wieder die Vitalstoffe erwähne ) ich hab mich da mal auf eurer 123Pilze durch die Trameten gekämpft, hab noch eine rote oder zinnoberrote in Erinnerung , die NICHT soweit ich mich noch erinnere ! Sorry bin noch in der Schmetterlingstrameten-Lernphase!
    Danke an Pablo 😚

    Schönes Wochenende , wir lesen uns

    Glg Alex

    hallo lieber Pablo

    Irgendwie hatte ich schon das Gefühl irgendwo ins Fettnäpfchen getreten zu sein, ich wusste nur nicht in welches genau, scheinbar habe ich da immer etwas Begabung dafür ,das auch noch im richtigen Zeitpunkt zu betreten! Dank Dir und deiner ausführlichen und geduldigen , bis ins Detail erklärten Antwort zu meiner Frage, bin ich jetzt um einiges schlauer! Möchte mich in diesem Sinne entschuldigen wenn ich da wie ein Elefant im Glaspalast eingeschritten bin! War eigentlich überhaupt keine Absicht im Gegenteil, ich hätte mich gefreut wenn ich einen Leidensgenossen damit einen Tipp gegeben hätte! Vielleicht auch etwas zu euphorisch hier ins Forum gestolpert, aber sicher nicht um Unfug zu treiben !
    ich bin auf jeden Fall sehr dankbar, wenn ich trotz meines Ausrutschers hier noch teilnehmen darf! Und freue mich auf tolle neue Berichte und über das Thema Heilpilze und natürlich auch über Berichte , von mir noch unbekannten Speisepilze !

    Ein herzliches Danke an Dich Pablo für die Mühe, die Du Dir wegen mir gemacht hast , sehr ausführlich und sogar für mich verständlich ☺️😌( woher wusstest Du , dass ich blond bin 😅🙈😂)

    Spaß ! Danke und wir lesen uns 😙

    Glg Alex

    P.S. Schönes Wochenende 🍀

    hallo zusammen , darf ich hierzu mal vorsichtig eine Frage einwerfen oder zwei 😚

    Es gibt ja viele verschiedene Trameten, und ich hätte anhand der Bilder nun auf Ockerfarbene Tramete getippt , was die Farbe hier auf den Bildern ja auch hergibt! Ich war der Meinung , dass die Schmetterlingstramete auch mehr ins schwarz und violette geht , oder ?🤔

    Hat denn diese Tramete auch diese Contexschicht in Schwarz, wenn diese so hell sind?

    Und die dunkle Schmetterlingstramete ist doch die mit den meisten Vitalstoffen oder liege ich da falsch ?
    danke schon mal

    Glg Alex

    hallo Uwe 58

    Sorry ich wollte hier keinen Unfug einwerfen , reinbringen oder schreiben! Bin noch am Rätseln , was für und welchen Unfug sie meinen ? Ich wäre sehr dankbar, wenn man mir erklärt welchen Unfug ich oder wer, was betreibe und mir erklärt warum was darin Unfug ist 🤔

    Ich erkläre nochmal kurz , dass mir das Judasohr zu 100% gegen meine chronischen Muskelverspannungen hilft , und darum möchte ich verschiedene Einnahmemöglichkeiten haben , um auch das meiste aus diesem für mich kostbaren Pilz rauszuholen, da ich nicht jeden Tag Judas Ohren in meine Mahlzeiten mit einkochen möchte! Einmal die Woche asiatische Reispfanne ist schon viel.

    Ich möchte sie haltbar machen und vorrätig haben, für den Fall, dass ich sie mir nicht täglich vom Baum pflücken kann. Daher mein Thread. Ist er vlt fehl am Platz 🤔

    Also lieber Uwe58 ich wäre dankbar , wenn sie mir erklären was ich ihrer Meinung nach für Unfug betrieben habe ! Danke schon mal und bleiben sie gesund 😘

    HG Alex

    P.S. Nur wer weiß was er falsch gemacht hat , kann sich ändern 😙

    Hallo lieber Diether

    Erst mal ganz lieben herzlichen Dank für deine netten Zeilen und Deine guten Tipps, danke
    und du hast richtig recht ha ha ha ha ha ha ja das Pulver so zu schlucken war ein kleiner Horrortrip, ich war mit dem Hund unterwegs und schaffte es gerade noch so nach Hause 🏡 eine kleine Durchschlagskraft steckt schon dahinter ha ha ich versuche es jetzt mal in Kapseln, hab mir Kapseln bestellt! Und ansonsten würde ich dann vielleicht auch die Tee Version nutzen, vlt sogar im Mix von meiner angesetzten Zwetschgen Schnaps Judas Ohr Tinktur ! Und ja mit diesem Buch habe ich auch schon geliebäugelt! Learning by doing :-)

    Ich danke Dir schon mal, und ich denke wir lesen uns wieder!
    Vielen lieben Dank einen schönen Tag noch und bleib gesund! LG Alex

    hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mich erst mal vorstellen ich bin die Alex 52 Jahre.

    Also ich hätte da was zum Thema Erfolgsmeldungüber Heilung und Besserungen von Krankheiten Seit Anfang des Jahres bin ich über YouTube auch auf die Judas Ohren gestoßen, und auch hier im schönen Kochertal fündig geworden! Ich habe diese dann wie im Video auch roh gegessen 😚

    Es ist reiner Zufall, dass ich die Heilwirkung dieses Pilzes durch den Verzehr am eigenen Leib verspürt habe! Ich bin jahrelanger Schmerz Patient, und leide hauptsächlich unter starken Schmerzen im Lendenwirbelbereich und was ganz schlimm ist, die chronischen Muskelverspannungen, die sich bei mir als furchtbares brennen zwischen den Schulterblättern bemerkbar macht/machte.

    Ich konnte es zunächst nicht glauben, dass ich seit einer Woche ,in der Zeit ich diese Pilze immer wieder aß, täglich, dass brennen einfach aus blieb und ich nicht das Bedürfnis hatte , mich in die Horizontale zu begeben um Schmerzen zu lindern. Mein Tag hatte plötzlich mehr Energie für mich und ich halte es länger aus auf den Beinen zu sein als die Jahre davor! Ich machte eine Pilzpause um herauszufinden ob es tatsächlich an den Judas Ohren liegen könnte. Ich hatte jetzt zweimal für drei Tage Pause eingelegt! Und da war es wieder, das brennen die Muskelverspannungen und sogar noch mit eins oben drauf! Ich habe mir getrocknete Judas Ohren zu Pulver verarbeitet da ich nicht jeden Tag asiatisch kochen mag! Ich möchte allerdings das meiste aus dem Pilz herausholen und habe was von Tinktur gelesen! Nun bin ich gleich mal Neugierig ! Vielleicht weiß ja jemand was dazu ich habe mal frische Judas Ohren in Alkohol eingelegt 42-prozentiger Zwetschgen Schnaps 😙🙈

    Hinterher fiel mir aber ein dass manche Pilze mit Alkohol ja gar nicht gut tun sollen ha ha ha hat mir jemand dazu einen Tipp? Trocken einlegen in Alkohol? Ich habe ja Angst dass beim Trocknen wieder irgendwelche Stoffe verloren gehen und am liebsten esse ich sie roh vom Baum😋

    Pulver quillt etwas seltsam im Mund und man kann nicht schnell genug Flüssigkeit zu trinken! Zur Not nehme ich sie in Kapseln, falls das mit der Tinktur keine gute Idee war! Würde mich freuen wenn jemand was weiß ich danke schon mal im Voraus und ich danke schon mal dass ich hier sein darf und vieles in Erfahrung bringen kann über das Forum! Und vlt kann ich ja mit diesem Beitrag auch was gutes tun 😌 Liebe Grüße Alex

    hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mich erst mal vorstellen ich bin die Alex 52 Jahre.

    Ich finde du hast da die schönsten Ohren gefunden , die ich bisher je gesehen habe! Seit Anfang des Jahres bin ich über YouTube auch auf die Judas Ohren gestoßen, und auch hier im schönen Kochertal fündig geworden! Ich habe diese dann wie im Video auch roh gegessen 😚

    Es ist reiner Zufall, dass ich die Heilwirkung dieses Pilzes durch den Verzehr am eigenen Leib verspürt habe! Ich bin jahrelanger Schmerz Patient, und leide hauptsächlich unter starken Schmerzen im Lendenwirbelbereich und was ganz schlimm ist, die chronischen Muskelverspannungen, die sich bei mir als furchtbares brennen zwischen den Schulterblättern bemerkbar macht/machte.

    Ich konnte es zunächst nicht glauben, dass ich seit einer Woche ,in der Zeit ich diese Pilze immer wieder aß, täglich, dass brennen einfach aus blieb und ich nicht das Bedürfnis hatte , mich in die Horizontale zu begeben um Schmerzen zu lindern. Mein Tag hatte plötzlich mehr Energie für mich und ich halte es länger aus auf den Beinen zu sein als die Jahre davor! Ich machte eine Pilzpause um herauszufinden ob es tatsächlich an den Judas Ohren liegen könnte. Ich hatte jetzt zweimal für drei Tage Pause eingelegt! Und da war es wieder, das brennen die Muskelverspannungen und sogar noch mit eins oben drauf! Ich habe mir getrocknete Judas Ohren zu Pulver verarbeitet da ich nicht jeden Tag asiatisch kochen mag! Ich möchte allerdings das meiste aus dem Pilz herausholen und habe was von Tinktur gelesen! Nun bin ich gleich mal Neugierig ! Vielleicht weiß ja jemand was dazu ich habe mal frische Judas Ohren in Alkohol eingelegt 42-prozentiger Zwetschgen Schnaps 😙🙈

    Hinterher fiel mir aber ein dass manche Pilze mit Alkohol ja gar nicht gut tun sollen ha ha ha hat mir jemand dazu einen Tipp? Trocken einlegen in Alkohol? Ich habe ja Angst dass beim Trocknen wieder irgendwelche Stoffe verloren gehen und am liebsten esse ich sie roh vom Baum😋

    Pulver quillt etwas seltsam im Mund und man kann nicht schnell genug Flüssigkeit zu trinken! Zur Not nehme ich sie in Kapseln, falls das mit der Tinktur keine gute Idee war! Würde mich freuen wenn jemand was weiß ich danke schon mal im Voraus und ich danke schon mal dass ich hier sein darf und vieles in Erfahrung bringen kann über das Forum! Liebe Grüße Alex