awillbu1  Braunroter Lacktrichterling, Braunroter Lackpilz, Braunstieliger Lacktrichterling, Fuchsiger Lacktrichterling                     ESSBAR! 

LACCARIA PROXIMA (SYN. CLITOCYBE PROXIMA, LACCARIA LACCATA VAR. PROXIMA, LACCARIA PROXIMELLA)

 

bralack3

BraunroterLack7

BraunroterLack4

 

 

 

 

 

Bild oben 1 und unten 1+3+4 von links: Ursula Roth (StudioOrsaRossa) ©   Bilder unten 7-9 von links:  Marcello Maggetti (CH-8173 Neerach) ©

BraunroterLack5

BraunroterLack3

bralack4

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Erfrischend, leicht würzig anisartig.

Geschmack:

Mild, angenehm.

Hut:

1-8 (10) cm Ø, ganz selten auch bis 15 cm Ø, fleischrot, fleischbräunlich, ausblassend und später weiß erscheinend, feinschuppig, Rand meist nicht oder höchstens minimal gerieft.

Fleisch:

Ockerbraun, graubraun, dünn.

Stiel:

Verdreht, wellig verbogen, rotbraun, dunkler als der Hut, hohl, weißlich längs gefasert, ähnlich dem Gifthäubling!

Lamellen:

Rötlich, fleischrötlich, rosabräunlich, auch mit einem leichten Rosa- und Lilaschimmer, ausgebuchtet angewachsen und mit Zahn herablaufend, meist weit auseinander stehend mit Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (8-11 x 7-9 µm, Basidien 70 x 10 µm, viersporig).

Vorkommen:

Mischwald, Folgezersetzer, Sommer bis Spätherbst, häufig.

Gattung:

Lacktrichterlinge – alle Arten dieser Gattung sind essbar!

Verwechslungsgefahr:

Dickblättriger Erlen-Gürtelfuß, Blutblättriger Hautkopf oder Orangefuchsiger Raukopf – tödlich giftig! Dunkler Lacktrichterling, Roten Lacktrichterling, Blassblättriger Lacktrichterling, Zweifarbiger Lacktrichterling, Ziegelroter Lacktrichterling,.

Besonderheit:

Wird gern als Varietät des Roten Lacktrichterling angesehen.

Kommentar:

Wie alle Lacktrichterlinge, sehr gut zum Einlegen als Essigpilz geeignet.

Gifthinweise:

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 2.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Laccaria

Priorität:

2

 

BraunroterLack8

BraunroterLack9

BraunroterLack99

bralack

BraunroterLack9b

Bilder oben 6 und unten 5 von links:  Marcello Maggetti (CH-8173 Neerach) ©

BraunroterLack

BraunroterLack2

BraunroterLack6

BraunroterLack9a

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 24. Februar 2018 - 18:10:17 Uhr

“