awillbu1  Gelbmilchender Helmling, Gelborangemilchender Helmling, Rotmilchender Helmling                     UNGENIESSBAR! 

MYCENA CROCATA (SYN. MYCENA CROCATA F. CROCEIFOLIA, MYCENA CROCATA VAR. VOGESIANA, AGARICUS CROCEUS VAR. CROCATUS)

 

 

 

 

 

Bild oben 1 von links: Uwe Hückstedt © Bilder oben 2-4: Can Yapici (Kusterdingen) ©    Bild oben 5 von links: Franz Olloz (Schweiz - 4234 Zullwil) ©

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-3 von links: Rudolf Wezulek ©         Foto oben 4-6 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilden) ©      Bilder oben 7+8 von links: Rudolf Wezulek ©     

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral, angenehm.

Geschmack:

Mild.

Hut:

0,5-2 (3) cm Ø, graubraun, graugelblich, olivgrau, hygrophan (verblassend), Mitte oft dunkler, bei Verletzung zuerst gelblich, später rötlich verfärbend.

Fleisch:

Safrangelb, orangerot milchend.

Stiel:

Gelb, rot, rotgelb, orange, gelbbräunlich, leicht wurzelnd mit weißlichem Myzelfilz an der Basis.

Milch:

Gelbrötlich, orange.

Lamellen:

Weiß, gern orangefleckig, ausgebuchtet angewachsen.

Sporenpulverfarbe:

Cremeweiß (8,2-11,5 x 5-7 µm, Q = 1.4-1.8, Qav = 1.6, Basidien 25-38 x 7,5-10 µm, Cheilocystidia 13-32 x 7-14 µm).

Vorkommen:

Laubwald, gern Buchen, häufiger auf kalkreichen und lehmhaltigen Boden, Folgezersetzer, Frühling bis Spätherbst, sehr selten.

Gattung:

Helmlinge.

Verwechslungsgefahr:

Große Bluthelmling (MYCENA HAEMATOPUS) mit rötlich-braunem Hut und weinroter Milch oder mit nicht milchenden Helmlingsarten, z.B. Schleimiger Helmling, Gelbstieliger Nitrathelmling.

Besonderheit:

Diese Art ist aufgrund der orangen Milch kaum verwechselbar. Sie ist jedoch sehr selten.

Kommentar:

Normal lautet es immer, alle rotmilchenden Pilzarten sind essbar, dass gilt aber nur für die größeren Reizker-Pilzarten und niemals bei Helmlingen!

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gelborangemilchender_Helmling

Priorität:

1

 

 

 

 

Fotos oben 1-5 von links: Gerhard Koller ©

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 26. November 2018 - 08:26:40 Uhr

“