awillbu1  Grüner Raukopf, Grüner Schleierling, Grünfaserige Raukopf            atod6TÖDLICH GIFTIG! ..zumindest immer verdächtig wie alle Rauköpfe!

CORTINARIUS VENETUS

 

 

 

Fotos oben 1 von links:: German.Basidiomycetes (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Fotos oben 2 von links: Andreas Kunze http://commons.wikimedia.org/w/index.php?search=Andreas+Kunze http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png   

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Leicht rettichartig.

Geschmack:

Mild.

Hut:

1-5 (7) cm Ø, olivgelb bis olivgrün, alt vergeht dieser Olivton, Huthaut matt und feinfilzig.

Fleisch:

Gelblich-grünlich, zitronengelb.

Stiel:

Gelblich-grünlich, gelboliv, ohne rostbräunlicher Cortina-Zone, Basis heller, weißlich.

Lamellen:

Gelboliv, zimtoliv, später rostbraun, angewachsen, leicht mit Zahn herablaufend, Schneiden wellig.

Sporenpulverfarbe:

Rostbraun (6-8 x 5-6,6 µm, kugel-eiförmig, feinwarzig).

Vorkommen:

Mischwald, meist Nadelwald, gern bei Fichten auf kalkreichen Boden, Symbiosepilz, Sommer bis Spätherbst.

Gattung:

Rauköpfe (Schleierlinge, Haarschleierlinge).

Verwechslungsgefahr:

Grünbrauner Raukopf, Zitronengelber Raukopf, Olivgrüner Raukopf, Grünblättriger Hautkopf.

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnfaseriger_Raukopf

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 23. Dezember 2017 - 20:24:13 Uhr

“