awillbu1 Maiporling, Sommer Stielporling, Bewimperter Stielporling, Mai-Stielporling                   UNGENIESSBAR! 

LENTINUS SUBSTRICTUS (SYN. POLYPORUS LEPIDEUS, LENTINUS CILIATUS, POLYPORELLUS LEPIDEUS, POLYPORUS CILIATUS F. LEPIDEUS, POLYPORUS ESCULENTUS, LEUCOPORUS LEPIDEUS,

LEUCOPORUS CILIATUS, LEUCOPORUS BRUMALIS VAR. CILIATUS, FAVOLUS BRASILIENSIS VAR. GUARAPIENSIS, POLYPORUS CILIATUS VAR. TROPICUS, POLYPORUS CILIATUS VAR. GRANULOSUS)

 

Mai-Porling2

Mai-Porling6

Mai-Porling

Bilder oben 4 und unten 1-8+10 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©             Bild unten 9 von links: Walter Bethge ©

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Pilzig angenehm.

Geschmack:

Mild.

Hut:

3-10 (12) cm Ø, ockerbraun, dunkelbraun, oliv- bis graubraun, Mitte vertieft, Rand uneben gebogen, samtig-filzig.

Fleisch:

Hellbraun, zur Basis dunkler, sehr zäh, elastisch.

Stiel:

1-5 (6) cm lang, 1-1,2 (1,5) mm Ø dick, ockerbräunlich, jung stark filzig-feinhaarig, meist genattert.

Röhren/Poren:

Ca. 5-6 Poren je Millimeter, weißlich bis leicht gelblich, Poren fast nicht sichtbar, herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5-6 x 1,5-2,5 µm, zylindrisch bis elliptisch, glatt , hyalin, inamyloid, bananenförmig).

Vorkommen:

In feuchten Wäldern, Bachufern und Moorrändern, an totem Laubholz, gern Buche, Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, Frühling-Sommer (April bis Juli).

Gattung:

Porlinge, Stielporlinge (= Engporige Stielporlinge).

Verwechslungsgefahr:

Winterporling, Löwengelben Porling, Schuppiger Porling, Kastanienbrauner Stielporling, Schwarzweißer Rußporling, Schwarzfußstielporling, Trompetenförmigen Stielporling, Schafporling.                            

Vergleich:

Maiporling:

Feinere Röhren, dunkleren Stiel, Stiel jung stark filzig, alt genattert, Wachstumszeit April bis Juli.

Winterporling (mit größeren Poren):

Mit bloßem Auge sichtbare Röhren, länglich eckige Poren, Wachstumszeit September bis April.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mai-Stielporling

Priorität:

2

 

Maiporling0504

Bild oben 7 von links: Walter Bethge ©

Maiporling-x-x

Maiporling-x-x2

Maipor-ling2

Maipor-ling3

Maipor-ling4

 

Bilder oben 1+7 und unten 4+5 von links: Walter Bethge ©                  Bilder oben 2+3+6 von links: Jens Krüger ©

Maipor-ling

Maiporling

Winterporling405

 

Maipor-ling5

Mai-Porling3

Mai-Porling4

Mai-Porling5

Bild oben 1 von links: Jens Krüger ©               Bilder oben 2 und unten 5-8 von links: Alfons Reithmaier ©             Bilder unten 6+7 von links: Franz Olloz (Schweiz - 4234 Zullwil) ©

 

Bilder oben 1-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Bilder oben 1-2 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©   Bilder oben 4-8 von links: Walter Bethge ©

 

 

 

 

 

 

 

 Bilder oben 1-3 von links: Georg Probst ©          

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 8. Februar 2021 - 21:15:38 Uhr

“