awillbu1  Pappelritterling, Getropfter Ritterling                                                atod1 LEICHT GIFTIG!      (Heilpilz, Vitalpilz)

TRICHOLOMA POPULINUM (SYN. TRICHOLOMA PESSUNDATUM VAR. POPULINUM)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Sava Krstic (sava) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Fotos oben: Terri Clements/Donna Fulton (pinonbistro) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Mehlartig.

Geschmack:

Mild, alt bitterlich.

Hut:

4-10 (15) cm Ø, schmutzig-braun, fleischbraun, graubraun, matt rötlich-zimtbraun, fleckend, Huthaut abziehbar, etwas faserig, kahl, schmierig, Rand lange eingerollt.

Fleisch:

Weiß, dick, fest.

Stiel:

Weißlich bis schmutzig-braun, fleischbraun, zur Basis gelblich.

Lamellen:

Weiß, im Alter oder an Druckstellen rötlichbraun, fleckig, fein angewachsen, frei wirkend (untypisch für Ritterlinge), Schneiden gekerbt, gezahnt.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (2-4 x 1,3-3 µm, sehr klein).

Vorkommen:

Laubwald, Parks, gern bei Schwarz-Pappeln, selten bei anderen Laubbäumen, eine Art im Nadelwald, Herbst, auch in Hexenringen auftauchend, sehr selten, RL3 Deutschland (gefährdet).

Gattung:

Ritterlinge.

Verwechslungsgefahr:

Brandiger Ritterling (weißes Fleisch und hell-cremefarbenen Sporenpulver) und Gelbblättriger- oder Gelbfleischiger Ritterling – alle mit gelbem Fleisch.

Besonderheit:

Im Nadelwald ist es der Getropfter Ritterling (TRICHOLOMA PESSUNDATUM), Im Laubwald ist es der Pappelritterling (TRICHOLOMA POPULINUM). Die meisten Autoren trennen diese beiden Arten nicht, da sie makroskopisch identisch Aussehen.

Vitalpilz (Heilpilz):

Gilt auch als Vitalpilz (Heilpilz) in der Naturheilkunde oder in der Traditionellen Chinesischen und Japanischen Medizin für:

Soll Inhaltsstoffe gegen allergische Reaktionen enthalten. Gut etwa für Heuschnupfen, Hautausschläge usw… zurzeit wird in der Uni Greifswald (Deutschland) daran geforscht.

Kommentar:

Wir empfehlen braune Ritterlinge lieber nicht als Speisepilze zu suchen, viele Arten sind unverträglich, keine besonders gut, viele im Alter sehr bitterlich!

Unverträglichkeitsreaktionen sind bei braunen Ritterlingen häufig, beim Pappelritterling meistens!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://it.wikipedia.org/wiki/Tricholoma_populinum

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 28. April 2018 - 12:00:59 Uhr

“