awillbu1  Münzenförmige Kohlenbeere, Münzenförmige Rindenkugelpilz, Rotbuchen-Rindenkugelpilz, Pfennig-Kohlenkruste        UNGENIESSBAR! 

BISCOGNIAUXIA NUMMULARIA (SYN. KOMMAMYCE BULLIARDII, NUMMULARIA ANTHRACINA, NUMULARIOLA NUMMULARIA)

                                                                                                                                              

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Sonja Bencheva (sonben) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Bilder oben 3 und unten 1-5 von links: Veronika Weisheit ©                 Fotos unten 6+7 von links: Gerhard Koller ©

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-5 (7) cm Ø, schwarz, braunschwarz, krustenförmig, flach, kreisrund oder länglich mit kleinen punktförmigen Mündungen.

Fleisch:

Schwarz.

Stiel:

Fehlt, am Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Schwarz (10-13 x 7,5-8,5 µm).

Vorkommen:

An Ästen, Stämmen von Buchen oder anderen Laubhölzern, Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Kohlenbeeren, Kugelpilze.

Verwechslungsgefahr:

Gerandeter Rindenkugelpilz, Vielgestaltige Kohlenbeere, Zusammengedrängte Kohlenbeere (kleiner und meist rundlicher), Brandfladen Kohlenbeere, Kugelkohlenpilz, Buchenkugelpilz, Ahorn-Kohlenkrustenpilz.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rotbuchen-Rindenkugelpilz

Priorität:

2


   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 8. November 2018 - 17:19:57 Uhr

 

 

“