awillbu1  Großer Rettichfälbling, Flockigstieliger Rettich-Fälbling, Bitterer Fälbling           atod1 GIFTIG!

HEBELOMA SINAPIZANS (SYN. HYPOPHYLLUM SINAPIZANS, HEBELOMATIS ELATUM, HEBELOMA ELATUM, HYLOPHILA SINAPIZANS VAR. ELATA, HYLOPHILA SINAPIZANS, AGARICUS SINAPIZANS)

 

Rettichfaelb8

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Ron Pastorino (Ronpast) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Rettichartig.

Geschmack:

Bitter.

Hut:

3-8 (11) cm Ø, lehmfarben, lederbraun, ockerbraun, fleischbraun, feucht schmierig, Rand heller oder alles in einem Farbton, +/- leicht gebuckelt.

Fleisch:

Weiß, fest, dick.

Stiel:

Weißlich, im Alter auch etwas hellbräunlich, feinschuppig, faserig-schuppig, großflockig, auch genattert, hohl, Basis oft knollig verdickt. Besonderheit: In der Stielspitze mit aus dem Hut in den hohlen Stiel hängender Fleischzipfel.

Lamellen:

Graubraun, ausgebuchtet angewachsen, Schneiden ausgerandet und nicht tränend.

Sporenpulverfarbe:

Rostbraun (9,5-13 x 6,5-8 µm, Cheilozystiden 40-70 x 7-13 µm, dünnwandig, flaschenförmig, eingestreute, zylindrische bis keulige, also nicht flaschenfömige Cheilozystiden fehlen, diese wären beim Dunkler Rettichfälbling vorhanden).

Vorkommen:

Mischwald, gern Eichen oder Linden, kalk- und tonreichen Boden, Symbiosepilz (MYKORRHIZAPILZ, EKTOMYKORRHIZAPILZ), Sommer bis Spätherbst, häufig.

Gattung:

Fälblinge.

Verwechslungsgefahr:

Dunkler Rettichfälbling, Tonblasser Fälbling (kleiner), Spindelfüßiger Fälbling, Voreilender Ackerling, Weißstieliger Fälbling, Bruchstielfälbling.

Besonderheit:

Es gibt mehrere Fälblinge mit Rettichgeruch. Der sehr seltene Dunkle Rettichfälbling gilt als sein Doppelgänger. Er hat kleinere Schuppen am Stiel und ist meist nur mikroskopisch trennbar.

Kommentar:

Rettichgeruch (meist giftig) ist kein gutes Anzeichen für Speisepilze!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Flockigstieliger_Rettich-F%C3%A4lbling

Priorität:

1

 

rettich-faelb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 6+7 und unten 7 von links: Rudolf Wezulek ©

Rettichf2

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 1. Oktober 2018 - 19:08:26 Uhr

“