awillbu1  Weißer Büschel-Rasling, Weißer Rasling, Lärchenspornritterling, Weißer Büschelrasling        atod6TÖDLICH GIFTIG!    Gen schädigend - krebsauslösend!

LEUCOCYBE CONNATA (SYN. LYOPHYLLUM CONNATUM, AGARICUS CONNATUS, CLITOCYBE CONNATA, GYROPHILA CONNATA, LYOPHYLLUM CONNATUM, TRICHOLOMA CONNATUM, CLITOCYBE CONNATA VAR. HEBEPODIA, CLITOCYBE CONNATA VAR. MICHELIANA, CLITOCYBE CONNATA VAR. CONGOLENSIS)             

WeisserRasling7

w-rasling

weisser-rasl

WeisserRasl

Bilder unten 1-2 und oben 2 von links: Franz Olloz (Schweiz - 4234 Zullwil) ©

WeisserRaslingGiftig1004

WeiserRasling

WeiserRasling2

WeisserRasl2

WeisserRasl3

WeisserRasling102003

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Aufdringlich süßlich, wie Blüten des Lärchensporns (CORYDALIS), mehlartig-spirituös.

Geschmack:

Mild.

Hut:

1-6 (8) cm Ø, weiß, bereift, silbergrau, deckweißartig, Hutrand dünn, jung eingebogen, wellig.

Fleisch:

Weiß, dünn, knorpelige Substanz.

Stiel:

Weiß, später gelblich.

Lamellen:

Weiß bis später cremefarben, angewachsen, gegabelt, manchmal etwas herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5,5-7 x 3,2-4,2 µm).

Vorkommen:

Mischwald, an feuchten Stellen, Waldwege, Bachränder, Folgezersetzer, büschelig und gesellig wachsend, Sommer bis Spätherbst.

Gattung:

Raslinge.

Verwechslungsgefahr:

Weiße Trichterlinge (tödlich giftig), Striegeliger Rübling, Üppiger Faserrübling, Mehlräsling.

Chemische Reaktionen:

Bei Eisen-II-Sulfat färbt sich das Fleisch lila-violett.

Besonderheit:

In manchen Pilzbüchern wird dieser Pilz als essbar bezeichnet. Chemische Untersuchungen haben aber einen Stoff im Pilz festgestellt, der möglicherweise zellverändernde Wirkung beim Menschen haben kann. Deshalb: Wer nicht an Krebs erkranken will, soll diesen Pilz meiden! Außerdem wird ihm nachgesagt, dass er Impotenz bei Männern auslösen kann.

Kommentar:

Im Übrigen gilt für Anfänger folgender Tipp:

Alle weißen Pilze mit weißen Lamellen sind tabu. Darin gibt es viele tödlich giftige Arten.

Gifthinweise:

Relativer Speisewert:

DGfM: Mutagen im Tierversuch (enthält Connatin u. Lyophyllin); individuelle Alkoholunverträglichkeit! Als Speisepilz nicht verwendbar!

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Raslinge

Priorität:

1

 

weisserras3

weisserras2

weisserras

w-rasling2

w-rasling3

 

w-rasling4

WeisserRasling

 

 

 

 

 

Bild oben 1 und von links:  Marcello Maggetti (CH-8173 Neerach) ©               Bilder oben 2+3 von links: Rudolf Wezulek ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 8. Oktober 2018 - 07:42:15 Uhr

 

 

   

 

 

“