awillbu1  Zugespitzter Becherling, Apiculatsporiger Becherling          UNGENIESSBAR! 

PEZIZA APICULATA (SYN. GALACTINIA APICULATA, ALEURIA APICULATA, DISCINA APICULATA, ALEURINA APICULATA, PHAEOPEZIA APICULATA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: German.Basidiomycetes (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

0,6-1 (1,2) cm Ø, gelbbraun, kastanienbraun, olivbraun, HYMENIUM bis zu 4 mm dick, scheibenförmig abgeflacht, +/- leicht vertieft und tellerförmig, fein kleiig-körnig, Rand meist verdickt.

Fleisch:

Gelbbraun, braun, olivbraun, dick, brüchig.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat flach aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (18-20,1 x 8-10,4, APICULAT max. 4 x 3,4 µm, Asci 300 x 17 µm, zylindrisch, Hyphen von bis zu 55 µm Ø, Paraphysen fädig).

Vorkommen:

Auf Totholz oder auch Humus, Folgezersetzer, Frühjahr bis Spätherbst, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Becherlinge, Becherchen.

Verwechslungsgefahr:

Olivfarbener Grünspanbecherling, Brauner Sandbecherling, Brauner Körnchenbecherling, Brandstellen-Kotling, Eichelbecherling, Kastanienbecherling, Astbecherling, Brandstellenbecherling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Peziza

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 17. Januar 2018 - 19:18:30 Uhr

 

 

 

“