awillbu1  Zweifarbiger Knorpelporling, Zweifarbiger Porling                              UNGENIESSBAR! 

GELATOPORIA DICHROA (SYN. GLOEOPORUS DICHROUS, STEREUM DICHROIDES, POLYSTICTUS DICHROUS, BJERKANDERA DICHROA, PORIA SUBVIRIDIS)

 

 

 

 

Bild oben 1 von links: Uwe Hückstedt ©                           Fotos oben 2-5 und unten 7-9 von links: Gerhard Koller ©    Bilder unten 1-6 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Hut:

4-12 (50) cm Ø, zuerst krustenförmige weißlich-braune, gelbbraune, schmutzig-weiße Kruste bildend, später konsolenförmig ausgebreitet, braun bis orange-braun mit weißer Außenzone, gezont, Huthaut seidig, haarig, Zuwachskante wulstig.

Fleisch:

Bräunlich, zäh.

Stiel:

Fehlt, am Substrat angewachsen, später konsolenförmige Hüte bildend.

Röhren, Poren:

Zimtbraun, violettrosa, fleischfarben bis rosa, im Alter dunkelbraun, Poren sehr klein, fein und rundlich-eckig, Porenrand weißlich und ergibt deshalb einen starken Kontrast zu den dunklen Poren.

Sporenpulverfarbe:

Braun (3,5-5,5 x 0,7-1,5 µm).

Vorkommen:

Laubholzstämme, Folgezersetzer, ganzjährig, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich).

Gattung:

Porlinge, Knorpelporling.

Verwechslungsgefahr:

Fleischgrauer Knorpelporling, Striegelige Tramete, Veränderlicher Spaltporling.

Kommentar:

Dieser Pilz gleicht einem Wechselbalg der aus einer flachen Ursubstanz plötzlich Gestalt annimmt.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Gloeoporus_dichrous

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 16. Dezember 2018 - 17:24:45 Uhr