Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten
  • Hallo Nixfinder,
    Für mich sind das Birkenpilze , die kommen je nach Unterart ja recht verschieden daher. Die einzige Alternative wäre ja der Hainbuchen-Röhrling , der läuft im Schnitt aber langsam dunkel an. Fehlt also Schnittbild.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Nixfinder,
    das sind meines Erachtens Birkenpilze :)
    Habe sie heute auch in diesem Jahr zum 1. Mal gefunden.
    Sahen genauso aus; schau selbst:


    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.