Verschimmelte Pilze gegessen

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 6.224 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (31. August 2014 um 17:57) ist von Hobbit1962.

  • Hallo, bin neu hier im Forum.Heute Mittag habe ich die gesammelten Pilze von gestern zubereitet. Dabei waren auch zwei angeschimmelten Pilze (hatte ich noch nie), die ich großzügig ausgeschnitten habe. Beim Essen viel mir schon beim ersten Bissen ein bitterer herber Geschmack auf. Ich spuckte es sofort aus! Auch meiner Tochter viel es sofort auf, sie Spuckte den Bissen auch sofort aus.der Sohnemann aß etwas von den Pilzen ( zwei kleine Bröckchen). Ich sagte dann sofort: Stop, nichts mehr essen.Der bittere Geschmack war echt extrem! Es gab wohl auch Pilze die gut schmeckten, denn der Sohn konnte keinen schlechten Geschmack feststellen.Ich sammle und esse schon mein ganzes Leben lang Pilze. Beschränke mich allerdings auf die mir bekannten Sorten. Nun meine Frage: kann der bittere Geschmack durch die Schimmelsporen kommen und ist eine so geringe Menge schon bedenklich? Ich dachte vielleicht ist mir auch ein "Bitterling" mit reingerutscht! Bitte um Antwort...
    Freundlichst

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.
    Buddha

  • Hallo.

    Hm, schwer zu sagen, wo der bittere Geschmack jetzt herkam. Könnte natürlich sein, dass ein "false friend" mit in den Korb gelandet ist. Allerdings können wir das hier, aus der Ferne, ohne Fotos der beschriebenen Pilze nicht nachvollziehen.

    Davon abgesehen, sollte man verschimmelte/angeschimmelte Pilze/Lebensmittel nicht verwenden, auch nicht wenn man großzügig schimmelige Stellen wegschneidet. Gerade Pilze bestehen aus ca. 90% Wasser und Schimmel breitet sich dort schnell aus, ohne das man ihn bemerkt/sieht. Auch Hitze zerstört nicht die Mykotoxine des Schimmelpilzes. Also: Finger weg von schimmeligen Lebensmittel!

    Naja, gesund war es sicherlich nicht, aber umbringen wird es einen wohl nicht.
    Aber alle Angaben zu gesundheitlichen Angelegenheiten ohne Gewähr.

    LG

    Edit:
    Hier noch nützlicher link zu dem Thema Schimmelpilze und Lebensmittel:
    https://web.archive.org/web/2007092816…ebensmittel.pdf

    Einmal editiert, zuletzt von Aldebaran (31. August 2014 um 16:10)

  • Hallo,

    ich sammle auch schon mein ganzes Leben (über 40 Jahre) Pilze. Das oben genannte ist mir vor 2 Jahren auch passiert!! Schuld war der berüchtigte Gallier in Baby-Form in den Steinpilzen! Wenn man schon ewig Pilze sammelt, wird man wohl leider unvorsichtig. Und diese Baby-Gallenröhrlinge sind kaum von den Steinis zu unterscheiden.

    Seither werden alle Steinis akribisch begutachtet und jeder einzelne auch probiert! Das passiert mir garantiert nie wieder. Der eklige Geschmack bleibt auch noch für Stunden im Mund. Und auf ewig im Gedächtnis!!!

    Viele Grüße

    PilzHex`

    _________________________________________

    rolleyes.gif Lieber in die Pilze als ins Fitness-Studio! ;)

  • Hallo und danke für die Antwort. Ja, der Geschmack hielt wirklich lange an, echt eklig. Ich denke da war so ein "Geschmacksverderber" dabei! Schade um die leckere Pilzpfanne, aber die hab ich dann komplett in die Tonne gekippt...

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.
    Buddha