Hab ich Recht?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 4.110 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. September 2014 um 19:19) ist von Tiger.

  • Hallo ihr lieben!

    Ich bin bisher nur stille Mitleserin gewesen uns habe mich informiert. Nun habe ich meinen ersten Fund und möchte mich vergewissern, dass ich richtig bestimmt habe.

    Ich bin mir zu 99% sicher, dass das hier alles Maronen sind. Könnt ihr mir das so bestätigen, oder brauche ich Querschnittbilder?

    Andere Frage: Nehmt ihr solche Pilze mit, oder lasst ihr zb die mit angefressenen Röhren stehen? Wie entscheide ich das? Nimmt man nur welche wo die Röhren noch richtig fest sind? Oder geht oberflächlich ein wenig weich?

    Entferne ich eigentlich bei allen die Röhren, oder nur bei älteren Exemplaren?

    Der eine (rechts der kleine) hat ein wenig hellere Röhren als die anderen, sollte aber auch eine Babymarone sein oder?

    Danke schonmal :) LG Bea

  • Hallo Bea !
    zunächst mal Herzlich willkomen :)
    natürlich hast Du Deinen Fund korrekt als Boletus badius ( Maronenröhrling ) bestimmt ..
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Löse bei deinen Maronen die Schwämme bei den grösseren Exemplaren .
    Bei den jungen Maronen ist das nicht nötig.

    .........lieben Gruss von Jens ,der auch im Regen pilzpirschende Fliegenfischer........

  • Danke ihr beiden! :) Habs so gemacht wie du gesagt hast Tiger. Waren super in den Maronen-Sahne-Spaghetti! Und nicht einer war wurmstichig.

    Ich hoffe das nächste mal brauche ich keine 3 Std. für die Menge ;)

    LG Bea

  • Das wird schon ,ich wünsche dir viel Erfolg.

    .........lieben Gruss von Jens ,der auch im Regen pilzpirschende Fliegenfischer........