Womit hab ich das Vergnügen?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 7.291 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. September 2015 um 17:55) ist von Harry.

  • Huhu,

    wir waren wieder los heute. Im Mischwald. Und haben den Kollegen hier gefunden:


    Er riecht köstlich wie ein Steinpilz. Mit dem hab ich ihn auch erst von oben verwechselt. Denn die Hutfärbung und der dicke Stiel haben zunächst dafür gesprochen. Aaaaber er hat Lamellen. Ich als Anfänger bin damit etwas überfordert. Hat jemand Ahnung was das ist? Leider habe ich nur den einen gefunden.

    Liebe Grüße
    Mady

  • hallo Mady,

    ich bin zwar kein Profi hier aber Täubling würde ich auch so sehen, und Wieseltäubling könnte von den Bildern her passen, wie ist denn der Geschmack?

    Pilzige Grüße vom Peter

  • Zitat von Mady1983 pid='24453' dateline='1443280193'

    Geschmacklich sehr sehr mild, intensiv pilzig, wie ein Steinpilz.


    na das ist doch schon ein gutes Zeichen wenn er mild schmeckt und nicht bitter, somit ist er zu mindestens nicht giftig, ist natürlich keine Verzehrfreigabe

    kommen sicher auch noch andere Meinungen

    Pilzige Grüße vom Peter

  • Hallo !
    ich würde den auch als jungen R. mustelina einschätzen
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben