Napfförmiger Kelchbecherling

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 3.500 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. Oktober 2015 um 21:07) ist von Beorn.

  • Hallo zusammen,
    heute hab ich zufällig beim Laub weg machen einen wunderschönen Becherling gefunden!
    Hierbei sollte es sich um den Napfförmigen Kelchbecherling ( Tarzetta cupularis ) handeln.
    Fundort: Unter einem alten Haselnussstrauch auf Lehmboden

    Der Rand ist schön flauschig überzogen und gezahnt.

    Mikroskopisch: Asci 8 Sporig Jod negativ, Sporen ca. 12-14µ x 21-23µ

    Viele Grüße
    Charlotte

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Charlotte!

    ich bin alles andere als ein Asco - Spezialist, aber: Diese Art hast du meiner Ansicht nach richtig bestimmt. :agree:
    Es gibt noch eine sehr ählniche Art, die sich aber mikroskopisch kaum unterscheidet, aber in der Fruchtschicht etwas dunkler sein soll und der Rand dürfte etwas anders aussehen.
    Eine weitere Verwechslungsart würde auf Brandstellen wachsen.
    ich finde deinen Fund aber schon recht typisch.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.