Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Schneehäubling und andere Trompeten-Schnitzlinge

  • Hallo zusammen,
    beim Gang durch den wilden Garten fallen mir immer wieder die Gemeinen (?) Trompeten-Schnitzlinge auf, diesmal hunderte auf Strauchhäcksel. Sind das wirklich Gemeine Trompeten-Schnitzlinge?
    Mit vielen Grüßen von Gerd



    Bild 1: "Schneehäubling"
    Aufnahmedatum 7.1.2016
    Meine Datei: DSC_0161



    Bild 2, 3, 4:
    Aufnahmedatum: 12.2.2016
    Meine Dateien: DSC_0171, DSC_0173, DSC_0174


    Bild 2



    Bild 3



    Bild 4


  • Hallo, Gerd!


    Die Trompetenschnitzlinge sind schon TuFur (Tubaria furfuracea). :agree:
    Es hat sich mal jemand den Spaß erlaubt, in den Wintermonaten wachsende Kollektionen von TuFur als eigene Art zu beschreiben. Das liegt daran, daß die Zystiden von TuFur bei kalter und nasser Witterung etwas anders aussehen als bei eher warmer und trockener Witterung im Sommer, und bei einigen Kollektionen die Sporengrößen etwas abweichen (was ebenfalls wohl durch witterungsverhältnisse bedingt ist.
    Diese "Tubaria hiemalis" ist aber nichts anderes als Tubaria furfuracea, also ein Synonym.
    Wer anderer Ansicht ist: Bitte genetisches Bäumchen zeigen!


    Der Schneehäubling ist zwar nicht bestimmbar, aber das spielt hier keine Rolle: Tolle Aufnahme! :happy:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,
    auch hier vielen Dank für die Bestätigung und das Lob zur Aufnahme "Schneehäubling". Das müsste auch ein Gemeiner Trompeten-Schnitzling sein, er stand ebenfalls auf Strauchhäcksel, weitere Exemplare waren unter dem Schnee versteckt.
    Mit vielen Grüßen von Gerd

  • Hallo, Gerd!


    Wir wollen ja die Bestimmung nicht nur am Standort festmachen, oder? :wink:
    Aber es ist sehr wahrscheinlich, daß auch der Schneehäubling da einfach dazugehört.
    Das Bild hatte ich allerdings nicht als Bestimmungsfrage verstanden, sondern einfach vor allem zum Gucken, weil es schön ist.
    Jedenfalls werde ich dir auf keinen Fall wiedersprechen, wenn du den auch als TuFur abheftest.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.