Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Pilzfunde vom Sonntag







  • Hallo, diese Pilze sind mir bei meiner Pilzwanderung am Sonntag begegnet. Falls mir jemand sagen kann, um welche Arten es sich handelt, wäre ich dankbar. Ich habe sie aber nicht näher abgelichtet, weil ich sie nicht essen will . Es gab genügend Steinpilze, Maronen oder/und Schopftintlinge.
    Grüßle
    Gertrud

  • Hallo Gertrud,


    ich will versuchen, dir bei deinen Pilzen zu helfen, obgleich die Bilder nicht gerade optimal sind. Wenn du Bilder einstellst, sollten sie ein Größe haben, die auch im Forum eine Vergrößerung zulassen. Ich nehme immer 1024 zu 750 und eine Nummerierung der Bilder ist auch von Vorteil.
    Nr. 1 ich kann keine Unterseite sehen, aber einen genatterten Stiel, könnten Natternstielige Schleimfüße (Cortinarius trivialis)sein.
    Nr. 2 sieht nach einem Rettichhelmling (Mycena pura) aus.
    Nr. 3 ist ein Grünspanträuschling (Stropharia aeruginosa) oder ein Blauer Träuschling (Stropharia caerulea) sein.
    Nr. 4 und 5 wahrscheinlich Rehbrauner Dachpilz (Pluteus cervinus).
    Nr.6 hier ist eine Bestimmung nicht möglich, zuwenig zu erkennen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika, danke, dass Du geantwortet hast. Ich werde mich mal um das System kümmern, bei dem das Einstellen der Fotos eine Vergrößerung möglich macht.
    Bisher hab ich das mit Picr. gemacht, da geht so etwas nicht.
    Es gibt zur Zeit Unmengen Pilze, aber es soll ja leider bald kälter werden - da bin ich dann vorsichtig.
    Viele Grüße zurück!
    Gertrud

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.