Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten
  • Hallo, habe heute beim Spaziergang wieder jede Menge Pilze gesehen. Einige kannte ich, bei anderen war ich mir nicht sicher. Ich hoffe, dass sie hier jemand kennt:



    Ich nehme an, dass es Champignons sind. Sie standen auf einer Friedhofswiese in großer Zahl. Der Geruch war unauffällig, nicht nach Anis und auch nicht nach Karbol, obwohl sich der Stiel beim Abschneiden gelb färbte. Die Lamellen hatten eine Cremefarbe.


    Diese stachligen Pilze fand ich in einem ausgehöhlten Baumstumpf.

    Hier habe ich aber keine Einzelheiten erforscht!


    Diese wuchsen an einem Baumstamm und ich halte sie für Hallimasch:


    Vielen Dank für Eure Begutachtung!
    Gertrud

  • Hallo Gertrud,


    die Pilze, die du für Hallimasch häst, sind Sparrige Schüpplinge. Deie Champignons können durchaus die giftigen sein, sie müssen nicht unbedigt nach karbol stinken, auch sind sie noch recht jung. Ich würde wegen der Gelbverfärbung vorsichtig sein.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Danke für Eure schnelle Antwort, Harry und Veronika!
    Ich war mir auch nicht sicher mit den Champignons und habe nur die Fotoobjekte mit heimgenommen. Den Sparrigen Schüppling kannte ich nur aus dem Pilzbuch.
    Veronika, ich habe Deinen Rat befolgt und die Fotos über das Attachment unten eingesetzt. Man muss zwar ein Weilchen Geduld haben, aber nun lassen sie sich vergrößern und ich weiß, was Du gemeint hast! :wink:
    Einen entspannten Abend und eine pilzreiche Woche wünscht
    Gertrud

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.