Judasohren und Sacki

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 4.575 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. Juli 2013 um 19:32) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • Hallo Pilzfreunde
    Nein, ich bin nicht verwirrt. Ich bin Fan von Judasohren Und habe bei YouTube Videos von Kai Sackmann (Sacki) entdeckt. Er zeigt uns in sympathischer Art, wie man auch einen Tag in der Natur verbringen kann! :good:
    Es gibt noch mehr interessante Videos, jedenfalls habe ich den Kanal schon abonniert...................

    [youtube]-UmQpogxUnc[/youtube]

  • Judasohren futtern, das ist noch lange nicht das Schlechteste.
    Auch ich mag den Baumpilz sehr gerne ... ich esse ihn am liebsten in der Nudelsuppe :)
    Mit Erbswurst werd ich die Ohren auch mal zubereiten, hab genügend Getrocknete.
    Ganz cooler Junge, der Sacki ... hab ihn als Lesezeichen gesetzt.
    Danke, Uwe, für den Hinweis :agree:

       Richard

  • Hallo Uwe,
    ein interessanter Beitrag.Erbswurst kenne ich noch aus früheren Jahren wo ich noch bei den Pfadfindern war,ist bei mir schon längst in Vergessenheit geraten.Scheinbar gibt es Sie immer noch.Da ich den Geschmack kenne,könnte ich mir vorstellen das diese Pilzsuppe bestimmt gut geschmeckt hat.Morgen werde ich mal nach der Erbswurst Ausschau halten.
    Danke für den Beitrag.
    Gruß Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

  • Hallo
    Ja der Sacki hat wirklich viele interessante Naturvideos gedreht. Auch die Videos über Holunder regen zum Nachmachen an. Man kann heute zwar alles kaufen, aber ein schöner Tag in der Natur und etwas Selbstgemachtes ist doch besser, oder?
    Erbstwurst sollte es nach meiner Googelei im Supermarkt geben und auch bei einem großen Internethändler...