Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Pilze im Fichtenwald (2), diesmal graue

  • Hallo zusammen,


    Am letzten Sonntag habe ich im Fichtenwald verschiedene, mir nicht bekannte Pilze gesehen, einige habe ich aufgenommen.


    Fund-Datum: 13.11.2016
    Substrat: Fichtennadel- und ästchenstreu
    Pilze teilweise mit Eisresten bedeckt
    Durchm. 5cm, Gesamthöhe 5cm, Stiel voll


    Hat jemand eine Idee bei diesen wenigen Informationen?


    Mit vielen Grüßen von Gerd



    Bei diesem Bild Farbverfälschung durch schlechte Aufnahmebedingungen


  • Hallo, Gerd!


    Mehr als eine vage Vermutung ist kaum drin bei mir: Eine Trichterlings - Art, möglicherweise.
    Frostige Bedingungen machen bei solchen Lamellenpilzchen oft viele Merkmale zunichte: Farben stimmen nicht mehr, Beschaffenheiten von Oberflächen sind nicht mehr klar zu beurteilen, auch Gerüche werden durch Frosteinwirkung nachhaltig gestört. Da kommt dann oft nichts Sicheres mehr raus.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.