Helmlinge

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 4.561 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (31. Juli 2013 um 09:13) ist von weisheit.

  • Hallo Pilzfreunde,
    am 28.Mai fand ich vor meiner Haustür, bestehend aus verschiedenen Sträuchern und einigen jungen Eichen, diese Helmlinge. Trotz der frühen Jahreszeit komme ich nur zu dem Schluss, dass es sich um Rosablättrige Helmlinge (Mycena galericulata) handelt. Beim Drehen des Hutes zwischen den Fingern war noch kein Rosaschein der Blätter zu erkennen, aber das ist durchaus möglich.
    Möglich wäre noch der Voreilende Helmling (Mycena abramsii) und er Frühlingshelmling (Mycena niveipes).
    Wer hilft mir, mich zu entscheiden?

    Viele Grüße


    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika !
    eine Geruchsangabe könnte sich als hilfreich erweisen ...
    die beiden letztgenannten riechen nach Schwimmbad ( Chlor ) manche empfinden den Geruch von M. nivepes aber auch als rettichartig .
    M. galericulata sollte mehlig riechen ....
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Harry,

    ich weiß noch, dass die Pilze nicht unangenehm gerochen haben, auf jeden Fall nicht chlorig, ob nach Mehl ?

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika,
    Der rosablättrige Helmling (Mycena galericulata) sollte aber mehr anastomosierende Lamellen (mit Querverbindungen) haben , die kann ich auf deinen Bildern nicht erkennen.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Vielen Dank, Norbert,das ist ein guter Hinweis.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.