Hallo, Besucher der Thread wurde 3,2k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Pilze im Swienskuhlenwald-Teil 2

  • Ich habe doch etwas gefunden, was von Interesse sein könnte. An den liegenden Stämmen, die teilweise noch rcht vollgezogen von Wasser waren gab es sehr viele Langstielige Holz-Keulen (Xylaria longipes).


    Dann habe ich eine Rötende Tramete gefunden, die ich im Spätherbst schon einmal an dem gleichen Stamm fand. Sie ist auf dem Bild fast weiß, also sehr jung. Ich zeige euch einmal die verschiedenen Alterstufen von diesem schönen Pilz. Mehr gab es nicht an Pilzen. Der ganze Wald hat aber seinem Namen alle Ehre gemacht - er war von Wildscheinen regelrecht durchpflügt worden.



    Rötende Tramete ganz jung.


    Rötende Tramete vom Spätherbst.


    Rötende Tramete im Endstadium.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika,
    So als Antwort auf alle 3 Beiträge :
    Warum soll es dir besser gehen als den meisten von uns ???
    Derzeit ziemlich überall tote Hose was Pilze betrifft , also laß uns den Sommer genießen.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Veronika
    Also, viel hast du ja nicht gefunden.
    Ich habe heute viele Pilze gefunden. :wink:
    Mindestens 16 sieht man auf dem nächsten Bild. Das war`s dann in der Mittagspause. Nur winzige Halsbandschwindlinge und sonst nichts. Wozu regnet es eigentlich immer zwischendurch???



    Morgen geht es an den Strand. Habe gehört, dort könnten die Dünenstinkmorcheln wachsen. :D :sick:

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.