Hallo, Besucher der Thread wurde 4,1k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Versuch mit Kräuter Seitlinge

  • Hallo Alle,
    Hier ist mein Bild von dem Versuch mit der Pilzzucht von Kräuter Seitlinge.
    Hatte mir den Samen von Ebay bestellt,Weizenstroh vom Bauern geholt und die Anweisungen gefolgt. Das Problem ist immer Temperatur und Veuchtigkeit. Werde es im Herbst noch einmal probieren. Unter anderem habe ich auch Pfifferling im Garten gepflanzt und ein paar andere Sorten, aber das kann bis zu 2 Jahre dauern bis (hoffentlich) etwas zum Vorschein kommt, und man muß den Boden immer feucht halten.
    Habt viel Erfolg
    Udo

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Hallo Udo,
    solche Rückschläge musste ich in den Anfängen meiner Pilzzuchtversuche auch hinnehmen.
    Mittlerweile klappt es aber sehr gut mit der Zucht von Kräuterseitlingen.
    Als Grundlage nehme ich 4 Liter Buchenspäne, 1 Liter Getreide, 0.1 Liter kohlensaurer Kalk, ca. 2 Liter Wasser.
    Bei Händlern von Pilzkulturen bekommt man passende Mikrofiltertüten, die sich super eignen, das Substrat bei 110 Grad im Backofen 3 Stunden lang zu sterilisieren. Zum beimpfen selbst habe ich mir aus einem 120 Liter Aquarium einen Reinraum gebaut, der verhindert, dass Fremdsporen den Pilzballen verunreinigen. Züchten tue ich derzeit Kräuterseitlinge und Austernpilze.



    Gruß Michael

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von eiretap ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.