auf der Suche nach Kuhröhrlingen

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 5.227 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (11. September 2013 um 22:21) ist von weisheit.

  • Hallo Schwammerlfreunde !
    ja ich begab mich am Wochenende mal wieder auf die Suche nach Kuhröhrlingen ( Suillus bovinus )allerdings nicht zu Speisezwecken , da gibts in meinen weitläufigen Gefilden weitaus besseres z. B.
    Flockis ( Boletus erythropus )

    so sieht bei mir ein Pilzkorb aus

    nein die Kuhröhrlinge suche ich wegen dem auf
    Rosenroter Schmierling ( Gomphidius roseus )

    viel Erfolg bei der Nachsuche :)
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Harry,

    warum suchst du den Kuhröhrling mit dem Rosenroten Schmierling? Wegen der interessanten Pilzgesellschaft oder weswegen noch?

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika !
    hast Du den Rosenroten Schmierling schon mal ohne die Vergesellschaftung von Kuhröhrlingen gefunden ?
    Lg Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Nein, Harry, habe ich nicht - immer sind welche dabei. Ineressant wäre zu wissen, ob beide Pilze eine Symbiose miteinander eingehen.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika !
    wenn meinen Quellen glauben darf parasiert dieser Pilz auf dem Mycel des Kuh - Röhrlings , fündig werde ich stets bei Kiefern .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Ich danke dir, sehr interessant, werde ich nach gehen,

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Harry und Veronika,
    Habe mal irgendwo im Netz einen Artikel gefunden (weiß nicht mehr wo) , da stand , daß der Rosenrote Schmierling das Mycel des Kuhröhrlings braucht , um die Mykorrhizaverbindung mit der Kiefer einzugehen. Ein direktes "Schmarotzen" ist es also nicht , er nimmt den Kuhröhrling sozusagen nur als Dietrich , weil er selber keinen passenden Schlüssel hat.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Danke, Harry,

    ich diesen Tintling doch selbst! Aber wahrscheinlich nur überflogen oder vergessen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.