Invasion am Rasenrand

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 2.598 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. Oktober 2019 um 10:55) ist von Donna Wetter.

  • Hallo!

    Beim Harken fielen mir gerade ein paar neue Mitbewohner im Garten auf, die ich aber leider nicht sicher bestimmen kann. (Bei den Karbolegerlingen unter dem Haselstrauch war es leichter.)

    - Größe der Fruchtkörper: ca. 8 cm Durchmesser bei ähnlicher Höhe

    - Beschreibung Hut - hellbraun, in der Mitte noch einmal hochgewölbt

    - Beschreibung Fruchtschicht (das sind die Lamellen oder Röhren)- Lamellen, eher groß als fein

    - Beschreibung Stiel - faserig, mit Riefen

    - eventuelle Verfärbungen bei Druck und im Schnitt - keine

    - Geruch (erst unverletzt, dann angekratzt) - sehr schwach, nach Pilz

    - evtl. Geschmack (nur für Kenner der wichtigsten Giftpilze) - nicht riskiert

    - Begleitbäume, Substrat - Rasen, vielleicht etwas Kompost

    - evtl. Bodensäuregehalt (sauer oder basisch) - nicht bekannt

    - evtl. Sporenpulver (vor allem bei Täublingen) - kann ich nicht erkennen

    P1050155.JPG

    P1050156.JPG

    Schon einmal Danke im Voraus, ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Alrunia!


    Das sollten Hallimasch (Gattung: Armillaria) sein.
    Die genaue Art kann ich nicht erkennen.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Danke, das ist schon einmal ein Anhaltspunkt. Ich habe heute noch einmal geschaut, die Pilze haben sich etwas verändert.

    1. Die Hutkrempen stülpen sich teilweise hoch

    2. einige Hüte haben Spalten bekommen

    3. bei einem Pilz, den ich gestern gepflückt habe verfärbte sich der Ring gelb

    Einen habe ich zusätzlich längs aufgeschnitten.

    Könnten es Gallica sein?