Unbekannter weißer Pilz

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 3.162 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. Oktober 2013 um 22:39) ist von Ursula Gönner.


  • Hallo Pilzfreunde,
    ich habe einen Pilz gefunden, den ich bisher nicht identifizieren konnte.
    Fundort: D, Rheinl.-Pf., Eifel, Kaisersesch, kleiner Park mit verschiedenen Nadel- und Laubbäumen, unmittelbar neben einem kahlen Krempling, 03.10.13
    VG Ursula

  • Hallo Ursula,
    Wenn deine Angaben zum Pilz auch etwas mager sind , Könnte es sich möglicherweise um den Tongrauen Tränen-Fälbling (Hebeloma crustuliniforme) handeln. Die braunen Pünktchen unter den Lamellen sind eingetrocknete Tropfen ausgeschiedener Flüssigkeit , welche die braunen Sporen da festgeklebt haben.
    Ein Fälbling ist es auf jeden Fall.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Norbert,
    gerade habe ich Deine Antwort gefunden. Irgendwie hatte ich gedacht, dass ich über eine Antwort informiert würde. Hat leider nicht geklappt.
    Danke für Deine BEstimmung. Mehr Infos habe ich leider nicht zur Verfügung.
    Viele Grüße Ursula