Könnte es sein 4 verschiedene Pilze an einem Stamm?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.733 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. Februar 2020 um 20:32) ist von mykokron.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Harald!


    Also was ich auf den Bildern erkennen kann, sind einmal Schmetterlingstrameten (Trametes versicolor), dazu gehören auch die ockergelben und teils fast weißlichen Knubbel (Jungstadium der Fruchtkörper). Dann Lackporlinge, das dürften höchstwahrscheinlich Flache Lackporlinge (Ganoderma applanatum) sein und rechts noch einige Holzkeulen, die schwer zu erkennen sind, vermutlich aber eher Geweihförmige (Xylaria hypoxylon) ala Langstielige (Xylaria longipes).
    Ansonsten kann ich keine weiteren Fruchtkörper von anderen Arten erkennen.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo!

    Dachte schon ,daß ich einigermaßen richtig liege.

    Holzkeulen ist auch ok.Bist ein guter Pilzbestimmer.

    Habe dann wieder etwas dazu gelernt.

    mfg. Harald