Beiträge von Rigo

    Hallo,

    ich finde, man sollte unverkrampft und nicht mit den höchsten Ansprüchen an die Sache gehen. Wenn man ein Gerät zu Hause hat, dann braucht man Wasser, Kongorot und Babyöl und schon kann es losgehen. Dann kann man in Ruhe sehen, wo die Sache hinführt und bessere Ausrüstungen besorgen. Und mit ganz einfacher Ausrüstung kann man so schöne Sachen sehen wie hier beim Gemeinen Orangebecherling!

    Hallo Jungs und Mädels,

    in der Literatur gibt es nun mal diesen Hinweis zu lesen. Pablo hats in dem verlinkte Post richtig gestellt und er hat sicher die nötige Kompetenz, wenn es um Pilze geht und im gewissen Umfang auch medizinisch. Also Schluss jetzt, bevor noch einer weint! :) Uwe hat recht!

    LG Rigo

    Hallo Corinne,

    war denn irgendwo am Pilz irgendwie was gelblich? Das Fleisch im Stiel ist gelblich von der beginnenden Fäule! Und was meinst du mit der Aussage, man könne die Bereifung nicht gut erkennen? War der Hut nun bereift oder sehr schleimig, mehr als der Stiel. So reinweiß auch ohne Geruch bin ich eher beim Elfenbeinschneckling. Die KOH Reaktion an der Stielbasis klappt auch nicht immer! Verflixte Pilze halt ;)


    LG Rigo

    Hallo Valentin,

    das wichtigste Merkmahl des Mönchskopfes hast du kaputt gemacht, die Warze in der Mitte des Hutes.


    LG Rigo

    Hallo Peter,

    im Saarland nennen wir diese Wurst, Zwiebelwurst. Und ich esse sie sehr gerne, aber ganz gewiss ohne Gürtelfüße! :)

    LG Rigo

    Hallo Thiemo, Veronika und Stephan,

    danke für diese wertvollen Infos und Berichtigungen und für euer Interesse.


    Ich hoffe sehr, dass ihr mich mittlerer Weile so einschätzt, dass ich keine Verköstigungs-Experimente mache ;)

    Stephan, werde ich mir notieren. Zurzeit knabbere ich aber an nem anderen Schneckling :)


    LG RIgo

    Hallo zusammen, hallo Veronika,

    Sporenwurf nun über Nacht auf Balkon gelungen. Creme mit einem Hauch rosa, 3,8-5 x 2,8-4 µm, oval, leicht dacryoid, inamyloid. Sporen neigen stark zum Verklumpen!


    LG Rigo

    Hallo Veronika,

    deine Zustimmung freut mich. Ich war heute noch zwei der Pilze ernten, sind ja genug da, und versuch nochmal einen Sporenwurf zu erhaschen. Melde mich dann nochmal.


    Vielen Dank für dein Interesse!

    LG Rigo

    Hallo zusammen,

    auf den ersten beiden Bildern könnte es sich um den Honigpilz ;) handeln, A. mellea.

    Der Hut hat nur feinste Schüppchen, eine dunklere Mitte und einen hellen, weißen Rand.

    Der Stiel mit dem Ring (wie ein Trichter hängend) würde auch passen, mit der einen Ausnahme, dass die Stiele sich nicht nach unten verjüngen, was sie tun sollten!

    Büscheliges Wachstum haben andere Hallis auch.

    LG Rigo

    Hallo zusammen, bin schon wieder in eine Falle getreten und stecke wegen fehlendem Sporenpulver fest!

    Nordsaarland, Schwarzwälder-Hochwald. Mischwald mit vereinzelten Fichten, Douglasien, Lärchen, sonst mehr Laubgehölze. Waldweg an Böschung in der Laubstreu. Gruppe mit 15 Pilze, vereinzelt dicht beieinander, aber nicht büschelig zusammen. Hut, fleischfarben, mit dichter Bereifung, nicht abwischbar, Rand auch ausgebreitet leicht eingerollt. Lamellen mit Zwischenlamellen breit angewachsen bis leicht herablaufend, weißlich, etwas wellig. Stiel fleischfarben, mit weißer Bereifung, voll, oft verkrümmt und etwas verdickte Basis. Fleisch, weiß, in Stielmitte hyalin, wässrig. Geruch unbedeutend, aber nicht mehlig. Sporenabwurf über Nacht fehlgeschlagen. Sporen im Präparat, keine gefunden. Sporensuche im Präparat, in Kongo undefinierte Verklumpungen, in Wasser, Verklumpungen mit rundlichen Gebilden nicht als Sporen definierbar. Basidien 4-Sporig, gemessen 17-21 µm x +- 5 µm breit, kaum pigmentiert. HDS mit dicht verwebten Zellen, 2-5 µm breit, Septen, mit deutlichen und zahlreichen Schnallen. Fleisch, Zellen mit deutlichen Schnallen, 6 - 8 µm breit, kaum pigmentiert.

    An selbiger Stelle 100 Meter weiter stand eine Gruppe von, Hygrophorus persoonii, Olivbraungestiefelter Schneckling. Der Boden ist wohl leicht basisch, da auch Waldmeister hier gedeiht.


    Bleiweißer Firnis Trichterling, oder so ;)


    Die Stiele sehen aus wie hohl, sind sie nicht! Das Fleisch in der Mitte ist Hyalien!

    Fleisch

    Basitien

    HDS

    Hygrophorus persoonii, Olivbraungestiefelter Schneckling