Beiträge von Johann362

    Schönen Sonntag,


    ich bitte um Eingrenzung.


    Aktuell in Niederösterreich auf 500-600m am Wiesen-/Waldrand wo ich meine Espen-Rotkappen pflücke. Hutdurchmesser gute 6cm, Stiellänge 9cm.



    Danke für die Mühe und freundliche Grüße


    Johann

    Guten Mittag,


    bitte um Richtigstellung oder Bestätigung.

    Aktuell in Niederösterreich etwa 500m über Meer im Nadelmischwald.



    Danke fürs Anschauen und freundliche Grüße


    Johann

    Schönen Vormittag,


    bitte um Eingrenzung.


    Niederösterreich auf etwa 550m im Nadelmischwald. Die Hutoberseite fühlt sich samtig an, für die Größenverhältnisse ist der Hintergrund 5mm kariert.



    Danke für die Mühe und freundliche Grüße


    Johann

    Bilder

    • DSCF5340bearb.JPG

    Guten Abend,


    bitte um Eingrenzung.


    Heute in Niederösterreich auf 550m eine Pilzgruppe bei einem alten Apfelbaum.


    G


    Die Sporenfarbe ist ziemlich dunkel


    Danke für die Mühe und freundliche Grüße


    Johann

    Hallo Sabine,


    zu den unbefriedigenden Abbildungsfarben.

    Ich hatte vereinzelt eine Verbesserung der Farbgebung, wenn ich einen Teil des Abbildungsbereiches mit einem weißen Papiertaschentuch "umgefärbt" habe. Diesen Bildbereich habe ich dann weggeschnitten. Ebenso bei definierbarem Farbstich, also bei Blaustich den Blauanteil am Gesamtbild erhöhen etc.(nur bei Landschaftsaufnahmen dürfte meine Methode etwas unhandlich sein). Auch bei der Bildbearbeitung kann ein gut definierbarer Weißpunkt fallweise nützlich sein.


    Freundliche Grüße


    Johann

    Schönen Vormittag,


    einen Tag später sieht dieser Pilz "schon ziemlich normal" aus.


    Dazu das Spiegelbild


    Dann hätte ich noch eine Definitionsfrage zu genattert. Meine Annahme die beiden folgenden sind noch genattert.


    Und diese hier? Alle vom gleichen Standort. Grasiger Waldwegrand, anschließend Fichten-, Kiefernmischwald.

    Auf Eure Kommentare freut sich


    Johann

    Guten Abend,


    ich bitte um einen Tipp womit ich diesen Pilz vergleichen soll. Gefunden am nördlichen Laubwaldrand auf bemooster Wiese, heute in Niederösterreich auf 550m.



    Danke für Eure Mühe und freundliche Grüße


    Johann

    Guten Morgen,

    bitte um Tipp womit ich diesen Pilz vergleichen sollte. Weißkiefern-/Buchen-/Eichenwald auf Südhang. Wahrscheinlich kein Kalk, Hutdurchmesser schwach 3cm. Der Stiel ist innen wattig, die Sporenfarbe würde ich als leicht creme bezeichnen.



    im oberen Bildbereich liegt für den Farbvergleich ein weißes Kuvert


    Danke und freundliche Grüße


    Johann

    Die dazupassende Gruppe habe ich leider nicht mehr gefunden, jedoch gibt es ein Bild von der eingetrockneten Pilzhälfte. An dieser hat sich der Rotton der Lamellen deutlich verstärkt.


    links frisch gesammelt nach Regenperiode --- rechts etwa 36 Stunden später



    Freundliche Grüße


    Johann

    Guten Abend,

    bitte um Tipp womit ich diesen Pilz vergleichen sollte. Fichten-/Tannen-/Weißkiefernwald, Hutdurchmesser 5cm. Die Lamellen sind brüchig.


    Danke und freundliche Grüße


    Johann

    Guten Abend,

    bitte um Tipp womit ich diesen Pilz vergleichen sollte. Fichten-/Tannen-/Weißkiefernwald, Hutdurchmesser 4cm.




    Danke und freundliche Grüße


    Johann

    Die Lamellen des mitgenommenen Pilzes sehen auch heute noch rosa angehaucht aus. Wieviele Exemplare wären optimal nützlich? Werde schauen, ob ich zu einem Waldspaziergang komme.


    Freundliche Grüße


    Johann

    Guten Abend,

    bitte um Tipp womit ich diesen Pilz vergleichen sollte. Weißkiefern-/Fichten-/Lärchenwald, Hutdurchmesser 3,5cm.



    Danke und freundliche Grüße


    Johann

    Guten Abend,

    bitte um Tipp womit ich diesen Pilz vergleichen sollte. Dunkler Fichtenwald, Hutdurchmesser 6cm. War eine Gruppe mit überwiegend über 10cm Hutdurchmesser.




    Danke und freundliche Grüße


    Johann