Beiträge von Murmel

    Guten Morgen zusammen,


    ja natürlich ist das KEINE dreifarbige Tramete. Auf gar keinen Fall. Schon gar nicht mit Poren an der Unterseite. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, wie ich dadrauf gekommen bin. Das Camäleon hat mich in die Irre geführt.


    Habt ganz lieben Dank für Eure Hilfe.



    Die Murmel

    Hallo miteinander,



    heute habe ich diese Tramete? gefunden. Gaaaanz versteckt war sie neben alten Spaltblättlingen. Eine Tramete versicolor kenne ich. Diese hier war nicht sooooo kompakt im Griff. Eher dünner. Irgendwie.


    Gefunden: Baumstamm, vermutlich Buche, Mischwald

    Anordnung: überlappend,

    Hutrand: wellig, weißer, dünner Rand, muschelförmig,

    Zonen: verschiedenfarbig,

    Unterseite: porig, weiß,








    Kann es eine mehrfarbige Tramete sein?




    Habt Dank fürs helfen und Grüße von




    der Murmel

    Hallo zusammen,



    ich möchte gerne wissen, um welchen Baum es sich hier bei diesem Jüngling handelt. Und hab nix auf dem Schirm.



    Beschreibung:


    sehr biegsame Zweige. Nadeln wie von einer Nordmanntanne, Rinde recht glatt. Ich kenn mich ja nicht sooooo dolle bei den Bäumen aus. Zapfen konnte ich keine sehen, da der Baum wahrscheinlich noch recht jung ist. Der Boden ist sauer. Und es gibt dort viiiieeeeel Moos.








    Ich würde mich freuen, wenn ihn jemand benennen kann.



    Danke und Grüße von





    der Murmel

    Hallo zusammen,


    heute waren wir wieder mal im Wald. Wie wohltuend das doch immer wieder ist.


    Und ja, ich habe eine Leiche gefunden. Sie war aber noch recht gut erhalten und ich weiß, dass ich sie schon mal in bestem Zustand gesehen habe. Ich glaube mich an einen Namen zu erinnern. ..................Blumen? Pilz.


    Am besten wäre es, wenn ich Bilder unkommentiert einstellen würde? oder was sagt Ihr? Oder ich schreibe das was ich sehen kann.


    Gefunden auf saurem Boden in einem Mischwald. Am Wegrand. Sehr moosiger Boden zwischendurch. Die Farbe, meine ich in Erinnerung zu haben, gleicht einem Erdwarzenpilz. Einzelexemplar, also nicht gesellig.




    Und die Unterseite sieht dann so aus. Und es hat den Anschein, dass der Fruchtkörper an bzw. auf Holz wachsen würde.





    Wer kann mir schreiben, wie er heißt?



    Ich danke für die Hilfe.




    Grüße von




    der Murmel

    Hallo zusammen,


    danke Euch allen für Eure lieben Worte.



    @ Pablo,


    auch Dir lieben Dank. Und auch, dass Du mir das mit dem weisskernigen Zitterling so gut erklärt hast. Und wieder hab ich was gelernt. Im Portrait steht er sei selten? Unglaublich. Juhu.





    Liebe Grüße



    Murmel

    Hallo Freak,



    ich bin auch bei Uwe. Ein alter vergammelter Austernseitling. Beim Muschelseiling müßte der Stiel gelb sein. Und das ist hier nicht der Fall, soweit ich das erkennen kann.



    Grüße von der




    Murmel

    Hallo zusammen,


    gestern war es soweit. Gestern sind wir das erste Mal in diesem Jahr im Wald gewesen. Und es war wieder mal eine tolle Überraschung was wir alles gefunden haben.


    Eine zinnoberrote Tramete. Das war das erste, was ich erspäht habe.



    Ein Winterporling-Duo.




    Mein Mann sah ihn leuchten, den Zitterling.



    Aber jetzt. Da hab ich nix auf dem Schirm. Wie heißt er? Weiß das jemand von Euch?





    Jetzt kommt mein ganzer Stolz. Eine Familie Ohrlöffelstachelinge. Und ich mußte nicht mal auf dem Boden rumkriechen.




    Mein persönlicher Erstfund für dieses Jahr. Ein kandisbrauner Drüsling.





    Ich bin so zufrieden von unserem gestrigen Ausflug. Und sage danke für die Bestimmungsvorschläge.




    Liebe Grüße von der




    Murmel

    Hallo flöret,


    ich sehe auch Austernseitlinge. Gratulation zum Fund. Merk Dir die Stelle, denn sie sind standorttreu.


    Ich sehe aber auch noch was anderes tolles. Die orangenen Pilze am Stamm. Das könnten Samtfußrüblinge sein. Kannst Du noch mehr Bilder zeigen? Ich finde, wenn es welche sind, dann ist das ein supertoller Baumstamm. Und ein genialer Fund.



    Grüße




    Murmel

    Hallo Thiema,



    kann ich als nächstes Rätsel bitte einen Steini haben? Oder einen Reizker? Oder einen Mönchskopf? Des wäre auch coooool. Da würde ich mir dann den Buckel wünschen.


    Ein supertolles rätsel. Ich mag sowas sehr gerne.


    Undf ja, ich bin schon wieder zu spät jammer.



    Grüße von der



    Murmel

    Hallo joe,



    ich mag den Winter sehr gerne haben. Selbst dann, wenns für mich manchmal sehr kalt werden könnte. Winter ist für mich Einkuschelzeit, einkuscheln in eine Decke, ich kann meine n gedanken oft freien Lauf lassen, Zeit der Ruhe und Einkehr.


    Und wenn ich dann auch noch so tolle Bilder anschauen kann, dann ist alles perfekt. Danke, dass ich mit gehen durfte.



    Murmel

    Guten Morgen zusammen,



    ich gehe mit r. v. mit. Danke Thiemo für das Rätsel. Ich bin gerne bei sowas dabei. Nur muß ich das schnell genug entdecken. Daran haperts oft bei mir. schmunzel.




    Liebe Grüße




    Murmel

    Hallo Marcus,


    oja, wieder mal toll fotografiert. Wirklich.


    Nur läßt sich auch aus meiner Sicht nicht mehr dazu sagen als, daß es ein Tintling ist. Welcher? das kann man ohne Mikro nicht sagen. Ich könnte mir vorstellen, dass auch ein Trockenschaden vorhanden ist.



    Liebe Grüße von der



    Murmel

    Hallo Evgenia, huhu zusammen,



    der erst gezeigte Pilz. Nach was roch er denn? Er sollte nach muffigem Kartoffelkeller gerochen haben. Auch ein Grund, warum man hin und wieder ein Exemplar mit nach Hause nehmen könnte. Wie Thiemo es ja schon geschrieben hat.


    Ich finde es toll, wie Du Dich für die Pilzwelt interessierst. Weiter so. ich bin gespannt, was ich noch von Dir zu lesen bekomme.



    Murmel

    Hallo zusammen,



    und schon wieder was gelernt. Wie schnell kann es gehen, dass man meint, etwas zu erkennen, eben ohne zu hinterfragen. Das kann gefährlich werden. Also immer Augen auf bei den Pilzen.


    @ Boris,


    supergroße klasse, dass Du ehrlich was zu gibst. Hut ab!



    Danke Alex für Deinen Beitrag.



    Murmel

    Hallo Gerhard,



    danke Dir für die Vergrößerung des "Burggrabens". Ich sehe leider keinen. Bedauerlicherweise. Was ich aber sehen kann, ist die Anordnung der herablaufenden Lamellen. Teils herablaufend, teils angewachsen. Das sieht bei meinen Erdritterlingen auch so aus.


    Hat Pablo Deinen Beitrag schon gesehen? Er liebt Ritterlinge und kennt sie supergut.



    Liebe Grüße




    Murmel

    Guten Morgen zusammen,


    also Pablo, ich kann Dich immer besser verstehen. Wenn Du die Rittterlinge so magst. Ich selber finde immer mehr Gefallen an diesen Gesellen. Ich finde auch Deine Erklärungen dazu sind soooo klasse, sooo einprägsam. Ich mag das sehr.



    Rigo, Deine Seifen gefallen mir auch sehr. Weil sie super in Szene gesetzt sind.


    Danke für den Beitrag.




    Murmel