Beiträge von FreakPlanet

    Ich warte heute noch den Regen ab, morgen früh geht´s raus - gestern kam auch schon ordentlich was runter - aber erstmal kann der Wald tanken - Ich bin so froh das es endlich nass wird, ganz ehrlich diese Trockenheit war nicht mehr schön.

    Hallo,

    ich bin Opinelfan und gehe schon seit über 3 Jahren damit regelmäßig und ganzjährig Pilze sammel, wander und schnitzen im Wald.


    Über das Feuchtigkeitsproblem kann ich nichts berichten.. obwohl ich dies immerwieder lese - ich weiß nicht wie es bei Jägern, Försten, Gala/Forst-Arbeitern die täglich mehr als 6 Stunden draußen sind, aussieht.



    Ich modifizierte sie (ich glaube ich besitze 7 Stück in verschiedene Größen und Farben) auch,..



    Weiterhin gibt´s verschiedenen Holzarten, mir reich aber das Standardmodell aus Buche - Olive und Walnuss kosten dann mal gleich dat doppelte

    Kein Ding - viel Spaß beim sammel, hier hat´s gestern/heute geregnet und vorraussichtlich diese Nacht auch nochmal - und morgen geht´s dann ab in die Pilze - die Buchen rufen - neue Gegend auschecken :cheeky:

    Hey ho... bei uns (Nord-Brandenburg) ist es ähnlich zumindest mit der Trockenheit - aber Pilze gibt´s


    Ansonsten würde mich noch der Dörrautomat interessieren - gleich mal schauen ob´s dazu nen Thread im Forum gibt, ansonsten mach ich ein auf.. :smile2:

    Hey ho Flo,


    ich hätte da noch eine Idee - wenn du das Messer wirklich nicht behalten willst, kaufe ich es dir ab und wir teilen uns den Versand :-)


    Wie gesagt, ich nutze das Opinel Nr. 9 und das Pilzmesser kannte ich halt nur aus Geschäften - meine Sammlung würde es auf jedenfall erweiteren und du hättest keinen Verlust.


    Zum Transport: Anfangs bis der erste Pilz gefunden ist wird es in der verschließbaren Hosen oder Jackentasche mitgenommen, dann lege ich das Messer immer in den Korb.


    Verloren habe ich bis dato nur ein Messer da ich ein Loch in der Hosentasche hatte :angry:


    Zum Mora: TOP Messer vorallem die Vorteile wie es ReikeT beschrieben hat

    Hallo

    Hultafors Handwerkermesser. Scharf und stabil. Damit bekommt man jeden Baumpilz vom Stamm.

    Hallo Uwe,


    Danke für den Tipp "Hultafors" kannte ich noch garnicht - vom Stil her würde ich es (das Handwerkermesser) mit dem Mora oder auch einigen Fiskarsmodellen vergleichen..

    .. Da das Messer von Maserin aber nur noch auf Amazon verfügbar war (boykottieren ich aus Prinzip) hab ich mich für das Opinel entschieden.

    Guten Entscheidung und richtig Amazon zuboykottieren, das mache ich auch - ich zahle auch gerne mal 2-3 Euro mehr wenn ich meinen Einzelhändler um die Ecke unterstützen kann, wie sollen sonst bald unserer Innenstädte aussehen, selbst die großen Player wie Globetrotter, Decathlon, McTrek, Bergzeit, Aussteiger u. wie sie nicht alle heißen versuche ich zu meiden sofern es möglich ist. (Bei Messer klappt das auf jedenfall)

    Hallo,

    danke für die Anpassung der Umfrage, hab ich die jetzt echt falsch gemacht..?? Mhmm.. komisch -- Aber sowie sie jetzt ist sollte es sein.. genau das wollte ich wissen ..


    Ich habe noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag für deine Anfragen. Du könntest auch noch dazuschreiben, welche Pilzart deiner Meinung nach vorliegt. Das zwingt dich zu ein bisschen eigener geistiger Auseinandersetzung mit dem Pilz und erhöht die Wahrscheinlichkeit des Wissensbehaltens.

    Hey Hey Stephan,


    danke für den Vorschlag, das habe ich bewusst nicht gemacht um niemanden vorab zu beeinflussen. Ich selbst mache mir selbstverständlich Gedanken und geben in meinem Kopf auch schon ein Tipp ab :sun: Das Wissen will ich unbedingt behalten^^

    Hey Reike,


    finde ich super - ich bin auch Bushcrafter, Gärtner und Pilzfreund // Angel gehen macht auf jedenfall auch Spaß, aber ich räucher lieber... grins

    Hey Joe, Hiatamandl, CH-Andy & Floret,


    vielen lieben Dank für die schnellen und lieben Kommentare - zukünftige Anfrage werden aufjedenfall noch besser, aber wie es scheint war meine garnicht so schlecht. Entspannten Abend noch...


    Morgen kommt wie erwähnt noch eine weitere


    P.S.: Ich teste gleich mal die Umfragefunktion - Tolles Forum, wirklich klasse


    Edit by Hiatamandl

    Ich hab die Umfrage mal ein wenig angepasst.

    Hallo zusammen,


    wie einige eventuell festgestellt haben bin ich seit einigen Tagen im Forum angemeldet und aktiv. Heute kommt die erste Pilzbestimmung..., aber vorweg erstmal noch ein riesen großen Danke - weiteres dazu folgt die Tage ausserhalb des Pilzbestimmungsthread da es hier schließlich darum gehen soll.


    Als zweiten Punkt:


    Ich habe heute erst die Kurz sowie Langversion "Angaben zur Pilzbestimmung" Angaben zur Pilzbestimmung entdeckt, von daher werde ich dies bei meiner 3. Pilzbestimmung via Forum berücksichtigen da heute noch eine weitere kommt 8o


    Ansonsten geht´s jetzt los!!! -- Ich fang mal mit den Foto´s an -- Hierzu noch ne Frage: Sollten erst die Infos und dann die Bilder kommen oder umgekehrt?

    von oben:



    von unten:




    Tja, und nun mal zu den Merkmalen:

    Größe der Fruchtkörper: zw. 4-10cm im Durchmesser

    - Beschreibung Hut: gewölbt und mit Punkten versehen

    - Beschreibung Fruchtschicht: gelbe Lamellen, entfernt stehend

    - Beschreibung Stiel: kein RIng - längsfaserig

    - eventuelle Verfärbungen bei Druck und im Schnitt: gestern hätte ich die Lamellen für gelb gehalten, heute würde ich ehr ocker/orange sagen.. mhmm.


    Zum Standort:


    Am Rand eines Maisfeldes, steht ein Kiefernstück welches von Akazien umrundet ist, davor eine gute Mischung an jungen Eichen, Birken und Sträuchern die ich noch nicht kenne, dazu Gras und ab und an entsorgt dort auch der ein oder andere auch seinen Grünabschnitt dort - den ein oder anderen Kürbis (vertrocknet, Zierkürbisse) habe ich da auch schon gefunden. Fliegenpilze (eventuell auch graue - Beitrag dazu folgt) stehen dort auch sehr zahlreich..


    Den Baumstamm mit ich mit 90% als Kiefer bestimmen..


    Falls noch was gebraucht wird, versuche ich es nachzureichen.. Besten Grüße und Dank im Vorraus



    Servus Flo,


    als Marke kann ich allgemein Opinel empfehlen, die haben Messer diversen Größen wenn man will auch unterschiedlichste Funktionen (Säge, Kindermesser, Feuerstahl,... etc.)


    Hier mal die einfachen als Übersicht:



    Für dich würde sich dieses anbieten, gibts bei verschiedenen Händlern

    Ansonsten habe ich Modell Nr. 9 - gibts z.B. hier: Opinel No.9 mit eigens gestalteten Griff, Foto lade ich morgen mal hoch da ich diesen Thread jetzt schon mag - ich bin ja nen kleiner Messerfan :cheeky:


    Zum putzen habe ich ne halbe Zahnbürste mit, komischerweise habe ich sie die letzten 2 Jahre nicht benutzt,..


    Gruß aus dem Norden und später mehr Bobby 🍄

    Den Schwefelporling würde ich auch gerne nochmal finden, letztens habe ich ein sehr sehr junges Exemplar gesehen, wollte noch 5-7 Tage warten, aber schwupp die Wupp - ich vermute die Jugend hat mal wieder randaliert 😢 - er wurde abgetreten und zermatscht -- boah echt wenn ich die erwischt hätte -- dann gäbs aber ne Ansage hoch tausend :angry: