awillbu1 Blauvioletter Rundsporbecherling                                UNGENIESSBAR!

MARCELLEINA PERSOONII (SYN. PULPARIA PERSOONII, MARCELLEINA PERSOONII, PLICARIA PERSOONII, HUMARIA PERSOONII VAR. AMETHYSTINA, PULPARIA AMETHYSTINA)                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-2,5 (3,5) mm Ø, Scheibe violett, blaugrau, später etwas bräunlich, außen weißlich, kleeig, jung halbkugelig, schnell tellerförmig, schüsselförmig, fein gekerbt berandete Fruchtscheibe, Hyphen ca. 3-7 mm breit.

Fleisch:

Weißlich, mit leichtem Lilaton, dickfleischig.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7,8-10,5 µm, rund, kugelig, mit Öltröpfchen, glatt, einzellig, farblos, Asci 180 x 15 µm, zylindrisch, oben gerundet, achtsporig, Paraphysen 2,5-4,5 µm, oben etwas hakig gebogen, farblos fädig).

Vorkommen:

Erde, gern lehmig-sandiger Boden, oft auch zwischen kleinen Moosen und Algen, zerstreut sitzend, Folgezersetzer, Frühling bis Spätherbst, sehr selten.

Gattung:

Becherlinge.

Verwechslungsgefahr:

Grünblauer Weichbecherchen, Holz-Weichbecherchen, Unscheinbarer Becherling, Braunvioletter Brandstellenbecherling, Gerard's Violettbecherling, Schwarzweißes Filzbecherchen.

Bemerkung:

Es gibt folgende weitere MARCELLEINA-Arten: MARCELLEINA CHOPRAIANA, MARCELLEINA BREVICOSTATISPORA, MARCELLEINA TUBERCULISPORA, MARCELLEINA DONADINII,

MARCELLEINA GEORGII, MARCELLEINA MEDITERRANEA, MARCELLEINA PARVISPORA, MARCELLEINA PERSOONII, MARCELLEINA PSEUDOANTHRACINA, MARCELLEINA RICKII, MARCELLEINA BENKERTII, MARCELLEINA ATROVIOLACEA.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Marcelleina

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 17. Januar 2018 - 19:47:54 Uhr

 

 

“