awillbu1  Gesägter Rötling, Gesägtblättriger Zärtling                             UNGENIESSBAR! 

ENTOLOMA SERRULATUM (SYN. ENTOLOMA ATRIDES, LEPTONIA SERRULATA VAR. ATRIDES, LEPTONIA SERRULATA VAR. LEVIPES)

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+4 und unten 5+6 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©  Bilder oben 1+2 von links: Fred Gruber (Gottfrieding) ©

 

Fotos oben 1-4+7+8 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend bis etwas mehlig ranzig oder süßlich parfümiert.

Geschmack:

Mild, etwas mehlig ranzig.

Hut:

1-4 (5) cm Ø, blau-grau, dunkel schwarz-blau, violett-blau, rußig-blau, alt violett-braun, besonders in der Mitte feinschuppig, seidenartig glänzend wie der Violette Schleierling, radialrissig, fein gerieft.

Fleisch:

Blass blau-grau, in der Haut blau durchfärbend.

Stiel:

Dunkel-blau, hell-braun, rotbraun, hell-blau oder violett-blau, Basis weißlich filzig, röhrig hohl.

Lamellen:

Weiß-bläulich, alt grau-rötlich, graurosa Schein, Schneiden blauschwarz, etwas wellig gesägt.

Sporenpulverfarbe:

Rosa (8,3-10,6 x 5,5-7 µm, 5-7 Ecken).

Vorkommen:

Wiesen, Parks, Laubwald, grasigen Waldrändern, gern bei Erlen, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst, sehr selten, RL3 Deutschland (gefährdet).

Gattung:

Rötlinge.

Verwechslungsgefahr:

Königlicher Zärtling, Blaublättriger Rötling, Stahlblauer Rötling, Lila Lacktrichterling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6tlinge

Priorität:

2

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 9. März 2019 - 18:16:51 Uhr

“ 

“